23.09.2020 - 13:18 Uhr
Hütten bei GrafenwöhrOberpfalz

Plötzlich Feuer im Motorraum

Ein 53-Jähriger bemerkte bei Hütten plötzlich Flammen im vorderen Bereich seines Fahrzeugs. Er nahm die Sache aber selbst in die Hand.

Feuerwehr im EInsatz
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Plötzlich schlugen Flammen aus den vorderen Radgehäusen. Ein 53-Jähriger kam am Dienstag mit dem Schrecken davon. Er war mit seinem Auto von Kaltenbrunn in Richtung Grafenwöhr unterwegs, als er an der Einfahrt nach Hütten anhalten musste.

Dort nahm er das Problem selbst in die Hand löschte das Feuer im Motorraum selbstständig. Betroffen war vor allem der Bereich des Turboladers. Wie die Polizei Eschenbach mitteilt, verbrannten die umliegenden Dichtungen und Isolierungen. Es entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro. Der Mann blieb unverletzt. Die Feuerwehren aus Kaltenbrunn und Hütten regelten den Verkehr. Das Fahrzeug musst schließlich abgeschleppt werden.

Auto gerät während der Fahrt in Brand

Neustadt am Kulm

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.