14.11.2019 - 10:10 Uhr
Oberpfalz

Hundeglück

Tatsächlich können wir einiges von unserem vierbeinigen Freund lernen. Wie etwa im Moment zu leben, immer ganz mit dem beschäftigt, was man gerade tut - und echten Spaß dabei zu empfinden.

Ein vierbeiniger Freund steigert nicht nur unser Wohlbefinden und unsere Lebensfreude, sondern trägt außerdem dazu bei, dass sich unser Alltagsstress ganz schnell in Luft auflöst.
von Autor EWAProfil

Vielleicht kennen Sie dieses Bild, das immer wieder im Internet auftaucht: Ein Hund und sein Herrchen sitzen nebeneinander im Grünen, die Sonne scheint. Über ihren Köpfen sind ihre Gedanken zu sehen. Während der Hund daran denkt, dass er nun gerade so schön mit seinem Herrchen im Grünen in der Sonne sitzt, denkt sein Besitzer an ein neues Auto, eine Flugreise und das nötige Geld, das ihm dafür fehlt. Darüber ist zu lesen: "Deswegen ist der Hund glücklicher." Tatsächlich können wir so einiges von unserem vierbeinigen Freund lernen. Wie etwa im Moment zu leben, immer ganz mit dem beschäftigt, was man gerade tut - und echten Spaß dabei zu empfinden.

Beobachten wir doch nur mal unseren Hund, wenn wir mit ihm Gassi gehen. Ist es nicht einfach eine wahre Freude, ihm dabei zuzuschauen, wenn er nach Herzenslust an jeder Ecke schnuppert und ausgelassen herumtollt? Die gute Laune des Tieres überträgt sich dann auch ganz schnell auf uns selbst - vorausgesetzt natürlich, wir hören auf, dabei an protzige Autos und unnötige Flugreisen zu denken, die wir uns nicht leisten können. Seien Sie doch mal ehrlich: Eigentlich macht es doch sowieso viel mehr Spaß, mit dem Hund durch die bunten Laubhaufen zu springen, als irgendwo im Stau oder der Schlange am Flughafen zu stehen. Wer braucht schon einen dicken SUV oder ein teures Flugticket, um glücklich zu sein?

Längst hat auch die Glücksforschung herausgefunden, dass es nicht die materiellen Dinge sind, die uns dauerhaft glücklich machen. Da sieht es mit einem Hund schon ganz anders aus. Ein vierbeiniger Freund steigert nicht nur unser Wohlbefinden und unsere Lebensfreude, sondern trägt außerdem dazu bei, dass sich unser Alltagsstress ganz schnell in Luft auflöst. Das ist inzwischen sogar wissenschaftlich erwiesen. Oft braucht es tatsächlich nur eine feuchte Hundeschnauze, die einen anstupst und zum Spazierengehen auffordert, um sofort wieder gut gelaunt zu sein. Die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft ist natürlich noch ein weiterer Grund, warum Hundebesitzer die glücklicheren Menschen sind.

"Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede", sagte einmal Jazztrompeter und Sänger Louis Armstrong so schön. Und Schauspieler Johnny Depp meint dazu: "Die einzigen Geschöpfe, die weit genug entwickelt sind, um reine Liebe auszudrücken, sind Hunde und Kleinkinder." Jeder, der das Glück hat, einen vierbeinigen Mitbewohner zu haben, weiß: Einen besserer Freund wird er nie finden. Unser Hund ist immer für uns da, egal, wie wir uns gerade fühlen. Und im Gegensatz zu einem menschlichen Gegenüber lässt er sich so schnell auch nichts vormachen. Er durchschaut sofort, wenn wir uns anders zu geben versuchen, als wir tatsächlich sind.

Falschheit oder Hinterlist ist Hunden fremd, sie wollen nur lieben und geliebt werden. Und natürlich genug Futter im Napf und genug Bewegung an der frischen Luft. Das reicht ihnen dann allerdings, um so richtig glücklich zu sein. Beneidenswert, nicht wahr? Sie sollten sich also ernsthaft überlegen - vorausgesetzt natürlich, sie sind noch hundelos - ob Sie sich nicht einen vierbeinigen Freund anschaffen. "Das geht leider nicht", sagen Sie nun vielleicht. "Mein Vermieter verbietet Haustiere." Oder: "Ich habe nicht die nötige Zeit, um mich um einen Hund zu kümmern." Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie komplett auf das Zusammensein mit einem vierbeinigen Freund verzichten müssen. In den Tierheimen werden immer wieder Gassigeher gesucht, die mit Bello & Co. einen Ausflug ins Grüne unternehmen. Auch Freunde mit Hund freuen sich sicher, wenn Sie mal als Aufpasser einspringen können. Gönnen Sie sich also ruhig ein bisserl Hundeglück.

Mehr Rezepte zum Glück: www.onetz.de/themen/gluecksrezept

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.