03.01.2020 - 13:02 Uhr
IllschwangOberpfalz

Aussendung der Sternsinger in Illschwang

Es ist gute Tradition, dass im Neujahrsgottesdienst in der katholischen Pfarrei Illschwang die Sternsinger ausgesendet werden. Diese Aufgabe übernahm heuer erstmals Pater Ryszard.

Nach dem Neujahrsgottesdienst wurden in Illschwang die Sternsinger von Pater Ryszard aus Kastl ausgesendet. Links Ministrantenbetreuerin Veronika Falk, rechts Oberministrantin Lisa Falk.
von Norbert WeisProfil

Der Pfarrer von Kastl dankte allen, die in Illschwang bereit sind, als Sternsinger die Botschaft von der Geburt des Erlösers in den Häusern zu verkünden. Er lobte das besondere Engagement der Ministrantenbetreuerin Veronika Falk und der Oberministrantin Lisa Falk. Der Pater segnete Weihrauch und Kreide. Gemeinsam sagten die Boten des Friedens, wie er die Sternsinger bezeichnete, ihren Dreikönigsspruch auf.

Die Illschwanger Gruppen sind am Samstag, 4. Januar, auswärts und am Sonntag, 5. Januar, im Hauptort Illschwang, jeweils ab 12.30 Uhr, unterwegs. Wegen Mangels an Sternsingern werden Pesensricht und Einsricht in diesem Jahr nicht besucht. Die Aussendung in Götzendorf erfolgt nach dem Sonntagsgottesdienst um 10.30 Uhr. Sie kommen nach Hermannsberg und Götzendorf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.