01.08.2019 - 13:37 Uhr
IllschwangOberpfalz

Verwaltung bezieht neues Rathaus in Illschwang

Die Beschäftigten der Verwaltungsgemeinschaft Illschwang freuen sich über ihre neuen Arbeitsplätze.

Die Bediensteten der Verwaltungsgemeinschaft sowie die Bauhofmitarbeiter der Gemeinden Illschwang und Birgland packen beim Umzug ins neue Rathaus kräftig mit an. Links der Illschwanger Bürgermeister Dieter Dehling, Dritte von links die Bürgermeisterin der Gemeinde Birgland, Brigitte Bachmann, und Dritter von rechts der Leiter der Verwaltungsgemeinschaft, Siegfried Holler.
von Norbert WeisProfil

In dieser Woche erfolgte der Umzug ins neue Rathaus. Es befindet sich am Dorfplatz gegenüber der bisherigen Heimat in der Alten Schmiede. Das frühere Wohn- und Geschäftshaus Pollety hatte die Gemeinde erworben und passend für ihre Zwecke um- und ausgebaut. Ab kommenden Montag können die Bürger aus den Gemeinden Illschwang und Birgland die Dienste der VG in gewohnter Weise hier in Anspruch nehmen.

Anfang der Woche räumten die Mitarbeiter ihre alten Büros und verpackten die Akten und sonstiges Material in große Umzugskartons. Am Donnerstag ging dann der eigentliche Umzug über die Bühne. Dabei packten neben den Beschäftigten der VG auch die Bauhofarbeiter beider Kommunen mit an. Um die Unterlagen in die oberen Stockwerke zu befördern, nahmen sie technische Hilfe in Anspruch. Auch wenn die neuen Räume jetzt bezogen sind, gibt es bis zur endgültigen Fertigstellung noch einiges zu erledigen. Das Rathaus wird am Donnerstag, 3. Oktober (Tag der Deutschen Einheit), offiziell eingeweiht. Damit verbunden ist ein Tag der offenen Tür.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.