28.03.2019 - 12:51 Uhr
ImmenreuthOberpfalz

Eigene Sparte für die Radler

Der SV Immenreuth erweitert sein sportliches Angebot um eine neue Sparte. Ab Montag werden die bestehenden Sparten von Fußball, Tischtennis, Tennis, Volleyball, Kinderturnen und Zumba um das neue "Kind" Radsport ergänzt.

Der SVI bekommt mit den Radlern eine neue Abteilung, der Monika Kainz (Zweite von rechts) vorsteht. Zur Gründung heben Bernhard Eberhard, Gerhard Kainz, Mathias Ehbauer, Stefan König, SVI-Vorsitzender Jürgen Lautner, Karin König und Bernhard Kreuzer das Glas.
von Bernhard KreuzerProfil

Die neue Radsportabteilung des SV Immenreuth ist eine Einladung für Gesundheitsorientierte, mit Muskelkraft oder auch mit Elektrounterstützung fit zu bleiben. Den Startschuss für das neue Angebot gab die bisher schon unter der Flagge des SVI fahrende Radsportgruppe - eine lockere Verbindung von Radlern, die seit dem Sommer 2017 immer mittwochs Touren in die Region unternahm. Mit ihrer Aktion "Biken für Kerala" im vergangenen Jahr trat sie an in die Öffentlichkeit. Die Resonanz dazu war überwältigend.

Nunmehr wird die Radsportgruppe in den Sportverein als eigene Abteilung integriert, dies auch aus versicherungsrechtlichen Gründen. Am Mittwoch fand die Gründungsversammlung im Sportheim statt. "Der SVI freut sich über die neue Sparte und das Angebot. Es ist in der Vereingeschichte das erste Mal, das Radsport angeboten wird", sagte ein erfreuter SVI-Vorsitzender SVI Jürgen Lautner. Zusammen mit seinem Stellvertreter Stefan König hieß er von der Radsportgruppe Monika und Gerhard Kainz, Bernhard Eberhard, Karin König, Mathias Ehbauer, Beate Kleinhempl und Bernhard Kreuzer willkommen.

Am 1. Mai wird, geeignetes Wetter vorausgesetzt, zu einer ersten Radtour einladen. Bis dorthin können noch Nichtmitglieder des SVI ihre Mitgliedschaft in der Radsportgruppe über die Homepage des SVI (www.sv-immenreuth.de) anmelden. Das entsprechende Fenster wird eingerichtet. Die engagierte Radlerin Monika Kainz wurde zur Leiterin der Radsportabteilung gewählt. Sie hatte bereits den Anstoß für die Gründung der Radsportgruppe gegeben. Auch hat sie die Radlerwalfahrten nach Fuchsmühl und "Biken für Kerala" organisiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.