05.12.2019 - 10:44 Uhr
Oberpfalz

Ein Kalender, der glücklich macht

Die Adventszeit ist die richtige Zeit, sich und andere glücklicher zu machen. Die OWZ- Glücksexpertin hat die Idee für einen ganz besonderen Adventskalender.

Hinter jedem Türchen verstecken sich Dinge, die Sie selbst und andere glücklich machen.
von Autor EWAProfil

Haben Sie heute schon ein Türchen an Ihrem Adventskalender geöffnet? Wenn ja, was hat sich dahinter verborgen? Ein leckeres Stück Schokolade vielleicht, ein schönes Bild oder eine nette Kleinigkeit? Ich hoffe, Sie haben sich zumindest etwas Zeit genommen, sich über den jeweiligen Inhalt zu freuen.

Oder waren Sie mit den Gedanken schon wieder dabei zu überlegen, was bis Weihnachten noch erledigt und gekauft werden muss, haben sich vom Vorweihnachtsstress um sich herum anstecken lassen? Dann hören Sie am besten sofort auf damit.

"Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen", so Autorin Gudrun Kropp. Recht hat sie. Die Adventszeit ist meiner Meinung nach außerdem die richtige Zeit, sich und andere ein bisschen glücklicher zu machen. Dafür müssen wir ja nun wirklich nicht auf Weihnachten warten. Sind Sie dabei? Dann habe ich eine Idee für einen ganz besonderen Adventskalender. Keine Sorge, den mit der Schokolade, den Bildern oder den netten Kleinigkeiten drin können Sie ja zusätzlich behalten.

Nehmen Sie sich entweder ein großes Glas, das Sie schon vorher weihnachtlich verziert haben, oder einen anderen Behälter, in dem Sie Zettel oder Notizblätter aufbewahren können. Natürlich gehen kleine Säckchen oder Kartons für jeden einzelnen Tag - oder eine Liste, auf der Sie jeden Tag eine Zeile mit Gold- oder Silberstift feierlich durchstreichen. Wichtiger ist ja ohnehin, was auf den Zetteln oder der Liste steht. Denn dabei handelt es sich um Dinge, die Sie selbst und andere glücklich machen.

Sie können sich entweder an den folgenden Vorschlägen orientieren oder sich selbst etwas einfallen lassen, ganz wie Sie wünschen. Also, holen Sie sich einen Stift und legen Sie los. Schreiben Sie auf jedes Blatt eine Sache, die Sie an diesem einen Tag im Advent machen möchten. Einen Brief an einen alten Freund schreiben zum Beispiel. Jemanden sagen, wie sehr Sie ihn mögen. Eine Kerze anzünden und an einen ganz besonderen Menschen denken. Einem Unbekannten die Tür aufhalten und einen schönen Tag wünschen. Einem Nachbarn leckere Plätzchen vorbeibringen. Bei jemandem um Entschuldigung bitten. Einen Gutschein für drei Stunden Ihrer Lebenszeit verschenken. Etwas spenden. Sich bei jemanden bedanken, der das schon lange verdient hat.

Oder ein kleines Dankeschön für den Postboten auf den Briefkasten legen. Einem netten Kollegen einen Kaffee ausgeben. Den Kindern oder Enkeln eine Geschichte vorlesen. Ein Päckchen mit netten Überraschungen verschicken. Einen Obdachlosen zum Essen einladen. Mit dem Hund von vielbeschäftigten Freunden Gassi gehen. Jemanden anrufen und fragen, wie es ihm geht. Dem oder der Liebsten einen Herzenswunsch erfüllen. Einige Packungen Futter im Tierheim vorbeibringen. Mit Freunden einen Bastelabend machen. Jemandem eine kleine Überraschung vor die Tür stellen. Alle Menschen, die Sie heute treffen, anlächeln.

Sicher fallen Ihnen nun noch viele andere Dinge ein, die glücklich machen. Viel Freude mit Ihrem ganz persönlichen Adventskalender, der garantiert glücklich macht.

Mehr Rezepte zum Glück: www.onetz.de/themen/gluecksrezept

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.