Asbesthaltiger Müll liegt im Wald

Sägemehl sollte den Umweltfrevel verdecken. Darunter hatten Unbekannte Sondermüll entsorgt – mitten im Wald.

Forstamtfrau Andrea Sauer und Bürgermeister Ludwig Biller begutachten die illegale Müllablagerung.
von Siegfried BockProfil

Entsetzt stellte Forstamtfrau Andrea Sauer fest, dass ein bislang Unbekannter illegal einen Kipper voll Unrat unweit des Sportplatzes einfach im Gemeindewald abgeladen hatte. „Das ist ja Sondermüll“ war sich die Körperschaftswald-Betreuerin mit dem verständigten Bürgermeister Ludwig Biller vor Ort einig. Von viel Sägemehl überdeckt lagen asbesthaltiges Material, kontaminierte Holzteile, Glas- und Plastikartikel zwischen den Bäumen. Mitarbeiter des Bauhofs werden nun mit Mundschutz den Müll komplett aufladen, trennen und zur zuständigen Deponie bringen. Die Gemeinde als Eigentümer erstattet Anzeige. Eventuelle Zeugen sollen sich melden unter Telefon 09605/9201-10.

Die Waldbrandgefahr steigt

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.