02.04.2019 - 14:59 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Stift und Kasse nun bei Markus Baumann

Änderungen ergaben sich bei den Neuwahlen bei der Jagdgenossenschaft Kastl-Unterbruck. Markus Baumann ist nun die nächsten fünf Jahre Schriftführer und Kassier, Martin Wöhrl Beisitzer.

Gerhard Veigl (Dritter von links) bleibt der Vorsteher der Jagdgenossenschaft Kastl. Ihn vertritt weiterhin Josef Zeitler aus Weha (Zweiter von links). Neuer Schriftführer und Kassier ist Markus Baumann (Vierter von rechts).
von C. & W. RupprechtProfil

38 Mitglieder der Jagdgenossenschaft Kastl-Unterbruck wählten in der Jahreshauptversammlung im Saal des Gasthauses Vetter Gerhard Veigl wieder zum Vorsteher. Sein Stellvertreter bleibt Josef Zeitler aus Weha. Beisitzern sind Martin Wöhrl und Martin Kaufmann. Per Akklamation wurde Markus Baumann für den Posten des Schriftführers und Kassiers bestimmt. Der bisherige Amtsinhaber Rudolf Stahl war nicht mehr angetreten. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Gerhard Zeitler und Reinhold Veigl. Die Abstimmungen leiteten Hubert Mühlhofer, Michaela Veigl und Ludwig Braun.

Vorsitzender Veigl dankte Karl Hoven für die Bereitstellung des Fleisches. Rudolf Stahl würdigte er für 15 Jahre zuverlässige Arbeit im Vorstandsgremium als Kassier und Schriftführer, Josef Wöhrl für seinen Einsatz als Beisitzer. Er war aufgrund der erfolgten Hofübergabe ausgeschieden. Ebenso lobt Veigl die neuen Mitgliedern der Führungsriege für die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Nach der zügigen Wahl ließen sich die Anwesenden das leckere Wildragout und den Braten schmecken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.