21.05.2021 - 14:43 Uhr
KemnathOberpfalz

Ehrenamtliche unterstützen in Kemnath mit Schnelltests

Von Montag bis Samstag kann man sich in Kemnath auf das Coronavirus testen lassen. Neben Apotheken und dem Testzentrum sorgen Ehrenamtliche vom BRK und der Wasserwacht für das breite Testangebot in der Stadt.

Kristina Konz und Bernhard Phillipp von der BRK Bereitschaft (von rechts), sowie Thomas Hauck von der Wasserwacht (im Infektionsschutzanzug) und Lisa Deglmann (links) testeten die Bürger in Kemnath per Schnelltest im Betriebsgebäude der Freisportanlage.
von Michael DenzProfil

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) im Landkreis Tirschenreuth nimmt seit Beginn der Pandemie eine große Rolle bei der Bekämpfung des Coronavirus ein. Ein Instrument um das Virus einzudämmen, ist das Angebot von Testungen. Waren diese bis vor einigen Monaten nur in den Zentren in Tirschenreuth und Waldsassen verfügbar, so hat sich das Angebot seither umfänglich erweitert.

In Kemnath gibt es von Montag bis Samstag die Gelegenheit, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Auch viele ehrenamtlich Engagierte von der örtlichen BRK-Bereitschaft und der Wasserwacht helfen an der Teststation mit und bieten am Mittwoch und Samstag Zusatztermine an.

Vorab registrieren

Die Verantwortlichen bitten darum, sich für die Tests vorab zu registrieren. Zusätzlich ist bei der Anmeldung ein gültiger Lichtbildausweis erforderlich. „Diese beiden zusätzlichen Termine werden ausschließlich durch ehrenamtliche Kräfte gestemmt und werden ausschließlich Schnelltests angeboten“, sagt Kristina Konz, die Leiterin der BRK-Bereitschaft. Insgesamt vier ehrenamtliche Helfer sind bei jedem der Zusatztermine eingebunden. Rund 60 Testungen werden bei den Sonderterminen gemacht.

Besonderen Dank spricht die Bereitschaftsleiterin allen ehrenamtlichen Helfern aus. „Wir bekommen auch von der Stadt Kemnath Unterstützung. Sie stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung“, sagt sie. Eine Neuerung gab es im Registrierungssystem zur Anmeldung für die Testzentren und Teststationen des Bayerischen Roten Kreuzes. „Nunmehr reicht es, sich einmal zu registrieren. Der dann zugesandte QR-Code kann, sofern sich die persönlichen Daten nicht geändert haben, immer wieder verwendet werden und man braucht sich nicht für jeden Termin und Test neu registrieren“, erklärt Konz.

Der Code kann im Internet generiert werden. Er wird per E-Mail zugesandt und kann als ausgedruckte Version oder in digitaler Form in den Schnellteststationen und den Testzentren des BRK im Landkreis bei der Anmeldung vor Ort verwendet werden. Sofern eine Registrierung vorab nicht möglich ist, kann diese auch vor Ort erfolgen. „Dies sorgt für kurze Wartezeit.“ Weiterhin sei es nicht erforderlich, vorzeitig der Öffnungszeiten zu den Terminen beim Test zu erscheinen. „Das sorgt auch für Wartezeiten und eine unnötige Warteschlange.“

Ergebnis per Link

Das Ergebnis der Schnelltests wird circa 30 Minuten nach der Testung per E-Mail und gegebenenfalls auch per SMS mitgeteilt. Über einen Link kann das Testergebnis durch die Eingabe des eigenen Geburtsdatums, welches hierbei als Passwort fungiert, abgerufen werden. „Mit einem weiteren Klick wird das Testzertifikat heruntergeladen und man erhält eine offizielle Bestätigung über das Testergebnis per PDF“, sagt Konz.

Termin am Pfingstmontag

Auch am bevorstehenden Pfingstmontag, 24. Mai, möchte das BRK in Kemnath eine Möglichkeit zum Testen anbieten. „An der Feiertags-Sonderöffnung werden, wie bei den Sonderterminen keine PCR-Tests sondern ausschließlich Schnelltests angeboten.“ Die Station ist von 9 bis 11 Uhr geöffnet.

Wie laufen die Grugel-Tests an der Grund- und Mittelschule in Kemnath?

Kemnath
Info:

Öffnung der Teststation in Kemnath

  • Das Testzentrum des Landkreises, macht an drei Tagen in Kemnath „Station“: Montag, Mittwoch und Freitag.
  • Geöffnet ist von 9 bis 13 Uhr.
  • Getestet wird mit Schnell- und PCR-Tests.
  • „Je vierstündigen Termin lassen sich rund 200 Personen testen“, sagt Kristina Konz Leiterin der BRK-Bereitschaft Kemnath.
  • Zusätzlich bietet die örtliche BRK-Bereitschaft Schnelltests am Mittwoch (17 bis 19 Uhr) und Samstag (9 bis 11 Uhr) an.
  • Die Station ist im Betriebsgebäude der Freisportanlage beim Schulzentrum (Bastraße 13) eingerichtet.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.