17.02.2020 - 16:12 Uhr
KemnathOberpfalz

Entspannt aus dem Sibyllenbad

„Schön war’s heute wieder im Sibyllenbad“, war der allgemeine Tenor der Senioren nach ihrem Aufenthalt.
von Josef ZaglmannProfil

Seit November 2008 ist die Fahrt in das Sibyllenbad an jedem zweiten Mittwoch im Monat ein Höhepunkt für die Senioren. Auch für den 133. Ausflug hatte Seniorenbeauftragter Franz Schwemmer alles bestens organisiert.

Zweieinhalb Stunden konnten sich die Senioren in der Badelandschaft aufhalten und das warme Heilwasser genießen. Abwechselnd tummelten sie sich im Attraktions- oder im Therapiebecken, schwammen im Außenbereich, saßen im Whirlpool oder schwitzen im irisch-römischen Dampfbad. Einige machten auch bei der Wassergymnastik mit. Zwischendurch entspannten die Teilnehmer auf den Liegestühlen im Ruheraum.

Nach einem Mittagessen im Adamhof in Hardeck startete Busfahrer Manfred Schmalzreich mit dem großen „Steinwald-Express“ der Stadtwerke Erbendorf zur Rückfahrt. Während der Fahrt erzählte Josef Zaglmann vom Vortrag der Ordensschwester Teresa Zukic in Kötzersdorf zum Thema „Liebe, lebe, lache und sag den Sorgen gute Nacht“ (wir berichteten).

Für die Senioren im Kemnather Raum nimmt Franz Schwemmer jeden ersten Mittwoch im Monat von 16 bis 17.30 Uhr im Bürgerbüro „Leben plus“ auf dem Stadtplatz 29 Wünsche, Anregungen oder Beschwerden entgegen. An jedem dritten Mittwoch im Monat gibt es ab 14 Uhr beim Seniorenclub im Gasthof Kormann Vorträge und Informationen zu den Belangen der Senioren. Die nächste Badefahrt ist am Mittwoch, 11. März. Nähere Auskünfte erteilt Franz Schwemmer, Telefon 09642/3183.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.