21.11.2018 - 16:30 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

"100 Jahre Bayern" feiern

Nur noch ein Tag bis zum Start des großen Festwochenendes in Kirchenthumbach: Die Oldtimerfreunde um Michael Preuschl laden ein, mit ihnen das Jubiläum "100 Jahre Bayern" zu feiern.

Um die Entstehung, Traditionen und Geschichte von Bayern geht es im Vortrag von Hubertus Berger (Dritter von rechts), alias „Der Boar“, beim Heimatwochenende der Oldtimerfreunde. Unser Bild zeigt ihn mit dem Organisationsteam um Michael Preuschl (Zweiter von links).
von Jürgen MaschingProfil

Der Verein wollte zum Jubiläum des Freistaats eine Veranstaltung für die sonst kaum beachtete ländliche Gegend auf die Beine stellen. Organisator Michael Preuschl hatte dafür viele Ideen und versuchte, diese umzusetzen. Dann kam ihm der Zufall zu Hilfe: Im Brauchtumshistoriker "Der Boar" - auf Hochdeutsch "Der Bayer" - hat er etwas Besonderes gefunden.

Der aus Funk- und Fernsehen bekannte Münchener mit Wohnsitz in Regensburg steht auf Bräuche und Traditionen. "Sie machen unsere Heimat so liebenswert und einzigartig", betont Hubertus Berger, wie "Der Boar" mit bürgerlichen Namen heißt. " Ich spreche über die Entstehung, Traditionen und Geschichte von Bayern", kündigt er an. "Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen; sind wir hier in Kirchenthumbach doch auch nah an der Grenze zu unseren geliebten Nachbarn aus Franken."

Zweieinhalb Stunden wird Berger versuchen, die Besucher zum Lachen oder auch zum Staunen zu bringen. Der Heimatabend mit "Der Boar" sowie musikalischer Unterhaltung von Ludwig Lindner und Philipp Kleber im Gagglhof beginnt um 19 Uhr. Der humorvolle Vortrag wird via Leinwand in allen vier Räumen dargeboten. Der Eintritt kostet pro Person fünf Euro.

Bereits am morgigen Freitag wird das Heimatwochenende in Kirchenthumbach mit Musik, Tanz und guter Laune eingeläutet. Die "Ponader Boum" aus Nagel spielen ab 20 Uhr im Pfarrsaal auf. Auch hier beträgt der Eintritt fünf Euro.

Abschluss ist am Sonntag mit einem Frühschoppen wiederum im Gagglhof. Dort ist Platz für circa 120 Besucher. An allen Tagen werden bayerische Brotzeiten serviert und bayerisches Bier ausgeschenkt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.