11.10.2019 - 12:25 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

CWG schickt Ewald Plößner ins Rennen

Der Vorstand der CWG Kirchenthumbach ist sich sicher, dass es keinen Besseren geben kann: Er spricht sich für Vorsitzenden Ewald Plößner als Bürgermeisterkandidat bei der Kommunalwahl 2020 aus.

Der erweiterte Vorstand wählt Ewald Plößner (vorne, Mitte) zum Bürgermeisterkandidaten der CWG.
von Jürgen MaschingProfil

Der noch 47-jährige Kirchenthumbacher soll die Marktgemeinde, wenn es nach dem Vorstand der Christlichen Wählergemeinschaft (CWG) geht, mit Beginn der neuen Amtsperiode führen. Er wurde von den elf Mitgliedern des erweiterten Vorstands zum Bürgermeisterkandidaten ernannt. In der Nominierungsversammlung am 17. Dezember sollen dann auch die 118 Mitglieder ihre Zustimmung geben, damit Plößner am 15. März 2020 zur Wahl antreten kann.

Über seine erste Nominierung für dieses Amt hat sich der CWG-Vorsitzende intensiv Gedanken gemacht: „Viel will ich jetzt noch nicht sagen; wir denken von Schritt zu Schritt.“ Aber bei einem ist sich der geborene Oberbibracher sicher: "Auch im Wahlkampf wollen wir den Zusammenhalt und das gemeinsame politische Engagement pflegen, um eines zu erreichen - den neuen Bürgermeister der Marktgemeinde zu stellen."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.