16.04.2021 - 14:48 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Aus dem Gemeinderat Krummennaab: Umsetzung der Maßnahmen geht voran

Die Projekte der Gemeinde Krummennaab schreiten weiter voran. Bürgermeisterin Marion Höcht gab in der vergangenen Sitzung den aktuellen Stand der Maßnahmen bekannt.

Bald wird das Löschfahrzeug der Feuerwehr Krummennaab in die neue größere Halle umziehen
von Simon ErtlProfil

In der vergangenen Sitzung des Gemeinderats ging es um bereits laufende Maßnahmen in Krummennaab.

Malerarbeiten

Der Auftrag zur Ausführung der erforderlichen Malerarbeiten an der Fassade des Krummennaaber Rathauses wurde an das ortsansässige Malerunternehmen Lendner ohne Gegenstimme vergeben. Einstimmig fiel auch die Entscheidung zu Gunsten der Firma „Bayerischer Holzbackofenbau“ aus Konzell im bayerischen Wald, die für den Bau des Backofens beim Mehrzweckgebäude im Bürgerpark beauftragt wird.

Tagespflege-Einrichtung „Lebens(t)raum“

Zum Planungsstand der Tagespflege-Einrichtung auf dem ehemaligen „Weidner-Anwesen“ gab Bürgermeisterin Marion Höcht bekannt, dass das Architekturbüro Lehner nun den ersten Entwurf zur Raumplanung präsentiert habe. „Dr. Lehner und sein Team haben unsere Ideen und Gedanken aus dem gemeinsamen Workshop bestens umgesetzt. Diese Einrichtung, wenn wir sie so realisieren können, wird dem Namen ,Lebens(t)raum' absolut gerecht“, berichtete Höcht. In der Gemeinderatssitzung im Mai soll der Entwurf öffentlich vorgestellt werden.

"Diese Einrichtung, wenn wir sie so realisieren können, wird dem Namen ,Lebens(t)raum' absolut gerecht.“

Bürgermeisterin Marion Höcht

Übergabe erfolgt

Zum aktuellen Sachstand bezüglich des Campingplatzes Thumsenreuth teilte die Bürgermeisterin mit, dass die Übergabe an die neuen Pächter zum 1. April erfolgt sei. Am Campingplatz stünden noch einige Renovierungsarbeiten an. Neben dem Umbau des Kiosks zu einer Rezeption seien von der Lebensmittelüberwachung vorgegebene Arbeiten notwendig. So sei für den Gastraum ein neuer Anstrich erforderlich. Die Küchengeräte müssten von einem Fachgeschäft für Gastroartikel überprüft und repariert werden. Des Weiteren seien diverse Elektroinstallationen auf dem Campingplatz zu erledigen. Abschließend ergänzte Bürgermeisterin Höcht, dass die neuen Pächter die volle Rückendeckung der Gemeinde haben.

Anbau erfüllt Forderungen

Auch zum Anbau des Feuerwehrhauses in Krummennaab gab das Gemeindeoberhaupt weitere Informationen bekannt. „Der Anbau wurde erforderlich, weil die Lagermöglichkeiten immer weniger wurden und dadurch der notwendige Bewegungsspielraum immer mehr eingeschränkt wurde.“ Die Größe des Anbaus sei auf die Angaben im Förderbescheid des Löschfahrzeugs LF20 zurückzuführen, der besagt, dass bei der nächsten Baumaßnahme ein normgerechter Stellplatz für das Fahrzeug gebaut werden muss. „Mit diesem Anbau wird diese Forderung erfüllt und im jetzigen Feuerwehrhaus werden dadurch Lagerplatz und Freifläche geschaffen“, ergänzte die Bürgermeisterin. Auch fügte sie an, dass sich die Feuerwehrleute aktiv mit Eigenleistung in diese Baumaßnahme einbringen.

Für den Campingplatz gilt eine neue Geschäftsordnung

Thumsenreuth bei Krummennaab

Bauanträge

Der Gemeinderat gab außerdem dem Bauantrag über den Anbau eines Gartengeräteraums an eine Garage im Ortsteil Scheibe sowie dem Bauantrag über den Abbruch eines bestehenden Wohnhauses und Neu- beziehungsweise Ersatzbau eines Einfamilienhauses in Thumsenreuth (Schmierofen) seine Zustimmung.

Zum Ende der Sitzung bedankte sich Marion Höcht bei der Familienbeauftragten der Gemeinde, Karin Krenkel, und ihrem Team sowie den Jugendfeuerwehren Krummennaab und Thumsenreuth für ihr Engagement und die Durchführung der Präsent-Aktionen für die Kinder und Senioren im Ort.

Service:

Beginn der Sanierungsarbeiten

In den vergangenen Tagen haben die Kanalsanierungsarbeiten in der Gemeinde Krummennaab begonnen. Daher kann es im gesamten Gemeindegebiet zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen. Die Gemeinde Krummennaab bittet die Verkehrsteilnehmer hierfür um Verständnis.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.