07.08.2020 - 11:16 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Krummennaaber Feuerwehr besucht Kindergarten

Feuerwehr lässt Brandschutzfrüherziehung nicht ausfallen und geht dafür neue Wege.

Die Kinder vom Kindergarten bedankten sich bei der Feuerwehr mit einem selbstgebastelten Plakat.
von Andreas HeinzProfil

Die Krummennaaber Feuerwehrstattete dem Kindergarten St. Marien einen Besuch ab. Da in der aktuellen Zeit Abstand halten das oberste Gebot ist, fiel die übliche Brandschutzfrüherziehung für die Kindergartenkinder anders aus. „Gerne würden wir euch unsere Ausrüstung und unser Fahrzeug zeigen und eine lustige Zeit mit euch verbringen“, teilte die Feuerwehr in ihrem Anschreiben den Kindern mit. Feuerwehrfrau Michaela Adam und ihr Kamerad Patrick Schneider richteten im Vorfeld für die Kleinen jeweils einen Turnbeutel her und packten darin die unterschiedlichsten Sachen zum Thema Feuerwehr ein. Dabei achteten die beiden auch auf die drei Altersgruppen und so durften sich die Kinder über eine lehrreiche und spannende Feuerwehrtasche freuen. In die leeren Beuteln, die der Landesfeuerwehrverband zur Verfügung stellt, packte die Feuerwehr neben Infomaterial über die Tätigkeiten der Feuerwehr auch ein Lineal, Malkreide, ein Feuerwehrhandtuch oder -auto zum Basteln ein. Die ortsansässige Raiffeisenbank steuerte die benötigten Buntstifte für die Malaufgaben bei. Zur Stärkung für den besonderen Tag hatten die Floriansjünger noch Brezen der örtlichen Bäckerei Schraml für alle Kinder dabei. Alle angefallenen Kosten übernahm der Feuerwehrverein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.