31.03.2020 - 18:44 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Uli Roth nicht im Gemeinderat

Uli Roth zieht sich komplett aus der Krummennaaber Kommunalpolitik zurück.
von Manfred Hartung Kontakt Profil

Eine gewisse Konsequenz kann man ihm nicht absprechen, dem scheidenden Bürgermeister Uli Roth. Der 52-Jährige SPD-Politiker hatte im Vorfeld der Kommunalwahlen freiwillig auf eine weitere Amtszeit als Rathauschef verzichtet, nun nimmt er auch sein Gemeinderatsmandat nicht an. Roth hatte sich zwar auf dem vorletzten Platz der SPD-Kandidatenliste einreihen lassen, "aber nur, um aufzufüllen". Die Krummennaaber haben ihn aber fast bis ganz nach vorne "geschubst".

Roth informierte per E-Mail die Gemeinderäte über seinen Entschluss. Gegenüber Oberpfalz-Medien sagte Roth: "Ich will nicht den gleichen Fehler machen, wie meine Vorgänger und als ehemaliger Bürgermeister im Gremium weiterhin mitmischen."

Eigentlich wäre Max Sieder der erste Nachrücker. Der amtierende SPD-Fraktionssprecher im Gemeinderat zieht sich aber aus gesundheitlichen Gründen zurück. Also rutscht Thomas Löw als zweiter Nachrücker in seine dritte Periode als Gemeinderat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.