21.05.2018 - 20:00 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Bürgermeisterinnen in Kümmersbruck Blick hinter die KA2-Kulissen

Bürgermeisterinnen aus der Region in Kümmersbruck

Die Bürgermeisterinnen aus dem Landkreis und der Stadt Amberg (von links): Birgit Singer-Grimm (Kümmersbruck), Brigitte Netta (Amberg), Evi Höllerer (Hahnbach), Lydia Zahner (Etzelwang), Monika Breunig (Kastl), Gertraud Weigl (Poppenricht), Alexandra Sitter (Ammerthal) und die Verwaltungsfachwirtin der Gemeinde Kümmersbruck, Sarah Heuberger. Bild: egl
von Florian Schlegel (egl)Profil

Die Bürgermeisterinnen im Landkreis Amberg-Sulzbach und die Bürgermeisterin der Stadt Amberg treffen sich in regelmäßigen Abständen, um den Kolleginnen ihre Ortschaften und laufenden Projekte vorzustellen. Auch über Familienthemen und ähnliches wird sich bei diesen Treffen unterhalten. Nun fanden sich die sieben Frauen in Kümmersbruck ein, um dort das Hallenbad zu besichtigen.

Verwaltungsfachwirtin Sarah Heuberger gab den Gästen einen kleinen Überblick mit Zahlen und Fakten über das neue KA 2. Anschließend führte sie die Besucherinnen durch die Umkleideräume und die beiden Becken wurden genau unter die Lupe genommen. Zuletzt war im Keller des Bades noch die Technik zu besichtigen, und die Frauen waren sehr begeistert davon.

s 2. Bürgermeisterin Brigit Singer-Grimm bedankte sich im Namen aller Teilnehmenden bei Sarah Heuberger und Bademeister Michael Nicklas für die Führung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.