25.06.2020 - 13:47 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Nach Corona-Schließung: Aktivbad Kümmersbruck öffnet wieder

Die Verantwortlichen in Kümmersbruck haben sich zu einer Entscheidung durchgerungen: Das Aktivbad KA2 wird wieder öffnen - allerdings erst im August.

Blick ins Kümmersbrucker Hallenbad KA2. Mitte August steht es den Schwimmern wieder zur Verfügung.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Wie derzeit in so vielen anderen Bereichen auch, standen die Verantwortlichen aus Kümmersbruck in den letzten Tagen vor der Entscheidung, wann sie das Kümmersbrucker Aktivbad (KA2) wieder in Betrieb nehmen sollen. "Vor allem seit bekannt ist, dass Hallenbäder seit Montag, 22. Juni, wieder ihren Betrieb aufnehmen dürfen, häuften sich die Anfragen per Mail und Telefon im Rathaus und im Hallenbad, wie es denn nun mit dem Kümmersbrucker Bad weitergeht", heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Diese Frage kann nun beantwortet werden. Das KA2 wird ab Dienstag, 18. August, wieder öffnen - in den Sommerferien zunächst mit einer verkürzten Öffnungszeit. Die ersten drei Wochen wird laut Presse-Info von 10 bis 15 Uhr geöffnet sein. Sowohl Kurse, als auch Vereinstraining wird in dieser Zeit noch nicht möglich sein. Sofern es die Situation zulässt, ist das Ziel, nach den Sommerferien wieder mit dem Normalbetrieb zu starten. Dazu werde die Entscheidung aber erst zu einer späteren Zeit getroffen, heißt es von den Verantwortlichen. Derzeit sei es einfach noch zu ungewiss, wie sich die Situation bis dahin entwickelt. Ebenso werden die genauen Bedingungen für den Badbesuch in den Ferien derzeit noch erarbeitet und gegebenenfalls bis zum Start aktualisiert. Die Besucher werden jedoch noch rechtzeitig und ausführlich informiert, an welche Bedingungen der Badbesuch geknüpft sein wird.

Die Entscheidung wie und wann wieder geöffnet wird, sei nicht leicht gefallen. "Es gab dabei viele Punkte zu berücksichtigen. Unter anderem die zusätzlichen hygienischen Anforderungen." Zudem zeige die Erfahrung, dass die Besucherzahlen in den Sommermonaten je nach Wettersituation eher schwach sind. Die Badegäste ziehe es dann verständlicherweise vermehrt ins Freibad und an die Seen. Mit der Öffnung Mitte August werde somit nach einem Mittelweg gesucht.

Seit Mitte März ist das Kurfürstenbad in Amberg geschlossen

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Hans Weber

Schön zu lesen, dass zumindest ein Termin für die angedachte Wiedereröffnung in Kümmersbruck im Raum steht.

Da kann sich Amberg mit seinen Stadtwerken ´mal ´ne Scheibe abschneiden.

Hier gibt es noch keinerlei Infos zu einem angedachten Öffnen des Kurfürstenbads !

26.06.2020