08.10.2021 - 14:12 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Pfarrei Kümmersbruck hat wieder einen Pfarrvikar

Pfarrvikar Bonaventure Izuchukwu Agu (Mitte) wird von Gemeindereferentin Elisabeth Harlander und Pfarrer Bauer willkommen geheißen.
von Klaus HöglProfil

Nach der Verabschiedung von P. Thomas Arokiasamy in die Pfarrgemeinschaft Altmannsstein im Landkreis Kelheim war im Pastoralteam der Pfarrei Kümmersbruck um Pfarrer Wolfgang Bauer seit Juli 2021 die Stelle des Pfarrvikars vakant. Der aus Südindien stammende Pater der „Herald of Good News“ (HGN), der „Vorboten der Guten Botschaft“, hatte sechs Jahre in der Pfarrgemeinde St. Antonius/St. Wolfgang in Kümmersbruck gewirkt. Nun ist die Stelle des Pfarrvikars wieder besetzt. Pfarrer Wolfgang Bauer stellte in den Gottesdiensten als Nachfolger Pfarrvikar Bonaventure Izuchukwu Agu vor und wies ihn in den priesterlichen Dienst ein.

Bonaventure Izuchukwu Agu kommt direkt aus Rom, wo er studiert hat, sein Heimatland ist Nigeria, sein Heimatbistum Enogu. Seit 1. Oktober unterstützt Bonaventure Izuchukwu Agu das Kümmersbrucker Pfarrteam in der kirchlichen Seelsorge. „Als Pfarrvikar lernt er die pastorale Arbeit hier in der Oberpfalz kennen“, freute sich Pfarrer Wolfgang Bauer. Der neue Vikar werde in der Gemeinde leben, den Glauben mit den Pfarrangehörigen teilen und auch Erfahrungen aus dem afrikanischen Christentum mit einbringen.

Pfarrgemeinderatssprecher Christian Haupt und die Pfarrgemeinde hießen den neuen Pfarrvikar willkommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.