09.04.2021 - 16:42 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Premiere gelungen: Freitag ist künftig Markttag in Kümmersbruck

In Kümmersbruck wurde wohl eine Marktlücke geschlossen. Freitag ist Markttag – das könnte in Kümmersbruck bald ein geflügeltes Wort sein.

von Klaus HöglProfil

Wenn das kein gutes Omen ist: Zur Premiere des Bauernmarkts herrschten beste meteorologische Bedingungen. Die Kümmersbrucker ließen sich wahrlich nicht lumpen, scheinbar wurde tatsächlich eine Marktlücke geschlossen. Freitag ist Markttag – das könnte in Kümmersbruck bald ein geflügeltes Wort sein. Die Vermarkter jedenfalls zogen ein positives Resümee: „Die Resonanz hat die Erwartungen übertroffen.“ Und die Besucher des Bauernmarktes sprachen von einer „guten Idee“. Sieben Marktbeschicker aus Nabburg, Weißenberg, Stulln, Pilsach, Wernberg und schließlich der Hofladen Schönberger aus Haselmühl boten ihre Produkte an. Die Käufer deckten sich reichlich ein: Vom Fisch bis hin zum Likör reichte die Palette der Direktvermarkter. Das Tragen eines Mundschutzes war obligatorisch. Schon länger waren der Bauermarkt und ein Markttag auf der Agenda des Rathauses gestanden. Die Einrichtung soll sich zu einem beliebten Treffpunkt entwickeln. Der Standort entlang der Pergola ist wohl nur als Provisorium geplant, der Bauernmarkt soll auf die andere Straßenseite hinüber wechseln. Nachzubessern gilt es bei der Verkehrssituation: Der starke Durchgangsverkehr am Freitagnachmittag wurde als potenzielle Gefahr für die Besucher ausgemacht. Nicht ideal ist auch die Parksituation.

Die Spargelsaison hat begonnen

Schwandorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.