23.03.2020 - 17:04 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Zwei Senioren sterben in Kümmersbruck an Corona

In Kümmersbruck sind zwei Senioren gestorben, nachdem sie sich mit dem Coronavirus infiziert hatten. Die beiden Männer teilten sich ein Zimmer in einem Seniorenheim.

Im Landkreis Amberg-Sulzbach gibt es die ersten beiden Todesfälle in Folge des neuartigen Coronavirus: Zwei Senioren starben.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Das Landratsamt Amberg-Sulzbach bestätigte am Montagnachmittag die ersten beiden Coronavirus-Todesfälle im Landkreis. Bei den Verstorbenen handelt es sich um Bewohner eines Seniorenheims in Kümmersbruck. "Beide zählten aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen zur Gruppe der Hochrisiko-Patienten", heißt es in einer Pressemitteilung. Beide Männer waren den Angaben zufolge in dem Seniorenheim in einem Doppelzimmer untergebracht.

Das Gesundheitsamt stehe mit dem betroffenen Altersheim in engem Kontakt, um das weitere Vorgehen detailliert abzustimmen. Zum jetzigen Zeitpunkt seien weitere Heimbewohner sowie das Personal der Einrichtung nicht vom Virus betroffen.

Ausgehbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus

Bayern
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.