19.10.2018 - 10:32 Uhr
LappersdorfOberpfalz

Kleinkind kracht mit Roller in Pkw

An einer Kreuzung in Hainsacker bemerkt ein Autofahrer spielende Kinder. Er hält an. Trotzdem prallt ein fünfjähriges Mädchen mit seinem Kinderroller in den Pkw.

von Eva Hinterberger Kontakt Profil

Bei einem Verkehrsunfall in Hainsacker (Kreis Regensburg) wurde am Donnerstag, 18. Oktober, ein fünfjähriges Mädchen verletzt. Wie die Polizei mitteilt, war das Kind auf seinem Kinderroller und seinem siebenjährigen Bruder, der hinter dem Mädchen herlief, in der Nähe des Elternhauses unterwegs. Dabei fuhr das Mädchen auf der Straße "Am Sandbügel" und näherte sich ungebremst der Kreuzung Baierner Weg/ Am Sandbügel/ Kolpingstraße.

Zeitgleich war, wie die Polizei in ihrer Mitteilung schreibt, ein 70-jähriger Mann mit seinem Auto im Baierner Weg ortsauswärts unterwegs. Als er die spielenden Kinder im Kreuzungsbereich bemerkte, blieb er stehen. "Kurz darauf prallte die Fünfjährige ungebremst gegen die hintere rechte Fahrzeugseite des 70-Jährigen, stürzte mit dem Kopf auf den Asphalt und verletzte sich dabei so schwer am Kopf, dass ein Rettungshubschrauber mit einem Notarzt angefordert werden musste", heißt es weiter. Der siebenjährige Bruder und der Autofahrer blieben unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro, der Schaden am Roller beläuft sich auf etwa 20 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.