05.02.2020 - 10:23 Uhr
Oberpfalz

Lebendiges Gemeinschaftsleben rund um die Kapelle

Zahlreiche kirchliche und gesellschaftliche Veranstaltungen des Kapellenvereins erfüllten die Kapelle in Wohlfest mit Leben.

Die Kapelle in der Mitte des Dorfes wurde 1958 gebaut, um die nach dem Krieg neu angeschaffte Sterbeglocke in ihrem Turm unterzubringen.
von Heinrich Niebauer (NIB)Profil

Vorsitzender Johann Hermann begrüßte die Mitglieder des Kapellenvereins zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Zur Linde" in Jeding und blickte auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. Kreuzweg, Maiandacht und Rosenkranz fanden regelmäßig in der Kapelle in der Ortsmitte von Wohlfest statt.

Einer der Höhepunkte im Vereinsjahr war die Schauermesse im Juni mit gut besuchtem Grillfest im Anschluss. Zur Osterzeit schmückte ein Osterstrauch das Gotteshaus und zur Weihnachtszeit ein Christbaum. Die Pflege hatten 2019 Marta und Georg Bruckner übernommen. Sie übergeben diese Aufgabe 2020 an die Familie Ram. Einen kleinen Überschuss konnte Kassier Simon Raab vermelden.

Bürgermeister Christian Ziegler lobte den Verein, der einen großen Anteil am Gemeinschaftsleben in Wohlfest hat und sich verlässlich um die Kapelle und die Außenanlage kümmert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.