10.06.2021 - 14:50 Uhr
Lenau bei KulmainOberpfalz

Silofolien von Feld bei Lenau ins Gebüsch verlagert

Ein Haufen aus Silofolie lagerte bereits im April am Rande eines Ackers bei Lenau. Inzwischen hat sich das Problem auf der anderen Seite des Feldes versteckt.

Silofolien liegen schon seit längerer Zeit bei Lenau. Im April lagen sie am Rande eines Ackers, inzwischen wurden sie auf die andere Seite in eine Hecke verlagert.
von Bernhard KreuzerProfil

Über Silofolien, die auf den Feldern rund um Lenau eingepflügt und wild abgelagert wurden, berichtete Oberpfalz-Medien bereits in der Ausgabe zu Ostern. Das dazugehörige Bild zeigte einen Haufen Folie am Rande eines Ackers nahe der Eisenbahnbrücke nach Döberein. Doch was ist seither passiert? Die gute Nachricht ist, der Haufen ist weg und die schlechte, das Problem wurde lediglich quer über das Feld auf die andere Seite in eine Hecke verlagert. Dort wo bereits seit längerem an mehreren Stellen Folien abgelagert sind. Folien im Gebüsch zu verstecken, kann für einen Landwirt ein Bußgeld von bis zu 2500 Euro bedeuten.

Hier lesen Sie die Vorgeschichte zu dem Artikel

Kulmain
Silofolien liegen schon seit längerer Zeit bei Lenau. Im April lagen sie am Rande eines Ackers, inzwischen wurden sie auf die andere Seite in eine Hecke verlagert.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.