25.07.2019 - 11:24 Uhr
LeuchtenbergOberpfalz

Trauer um Franziska Preßl

Franziska Preßl aus Wieselrieth ist im Alter von 90 Jahren nach längerer Krankheit gestorben.

von Sieglinde SchärtlProfil

Als drittes Kind von sechs Geschwistern wurde Franziska Preßl bei den Eltern Johann und Margarete Kick in Wieselrieth geboren. Sie besuchte acht Jahre die Volksschule in Leuchtenberg. Daheim auf dem Hof mit anpacken war für sie eine Selbstverständlichkeit. Am 1. August 1969 heiratete sie Konrad Preßl. Gemeinsam bewirtschafteten sie den Hof. Das Paar bekam Sohn Konrad. Er übernahm das Anwesen und baute neu. Kurz vor der goldenen Hochzeit ist Franziska Preßl nun gestorben.

In der St. Margareta Kirche gedachten Sohn Konrad mit Familie, Verwandten, Nachbarn und Bekannte der Verstorbenen. Die Trauerfeier hielt Pfarrer Stanislaw Fel. Der Kirchenchor mit Peter Hösl an der Orgel umrahmte die Messfeier sowie das Begräbnis. Auch der Katholische Frauenbund war mit einer Delegation und der Fahnenabordnung bei der Trauerfeier dabei. Vorsitzende Maria Winter gedachte am Ambo in der Kirche der Verstorbenen. 2010 hatte der Frauenbund Preßl für 40 Jahre Treue ausgezeichnet. „Solange sie konnte, besuchte sie unsere Veranstaltungen. Nun ruhe in Frieden, liebe Fanny.“

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.