22.12.2020 - 11:36 Uhr
Lintach bei FreudenbergOberpfalz

Lintacher folgen dem Stern auf dem Weg zur Krippe

Vor der Krippe bei der Pfarrkirche in Lintach wird das letzte Adventsfenster vorgestellt.
von Autor JOWProfil

Die Vorstellung des letzten Adventsfensters übernahm am vierten Adventssonntag nochmals der Lintacher Pfarrgemeinderat. dessen Sprecherin Waltraud Glöckner schilderte in der Geschichte vom kleinen Stern auf dem Weg zur Krippe, wie dieser mit Unterstützung anderer Sterne zu groß und leuchtend wurde. Der Text zeigte auf, was durch die Hilfe anderer alles möglich ist. Gerade in der momentanen, schwierigen Zeit sei es wichtig, bedürftige Menschen nicht zu vergessen, appellierte die Pfarrgemeinderatssprecherin an die Hilfsbereitschaft in der Gesellschaft. Die Geschichte vom kleinen Stern umrahmten Katharina Koller auf der Gitarre und ihre Tochter Anna auf der Querflöte. Jeder Teilnehmer durfte sich zum Schluss einen Stern mit nach Hause nehmen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.