12.07.2021 - 15:00 Uhr
Lintach bei FreudenbergOberpfalz

Neue Mitarbeiter Gottes: Erstkommunion in Lintach

Fünf Kinder feierten in der Pfarrei Lintach Erstkommunion. Mit dem Spruch „Vertrau mir, ich bin da“ hatten sie sich zuvor bereits auf einem Bild, mit Jesus als Retter auf dem Meer, in der Pfarrkirche vorgestellt.

Pfarrer Moses Gudapati mit den Ministranten und den Kommunionkindern: (von links) Martha Rogenhofer, Anton Oberndorfer, Johannes Horst, Laura Stockner und Pauline Knab.
von Autor JOWProfil

Drei Mädchen und zwei Jungen aus der Pfarrei Lintach haben bei einem feierlichen Festgottesdienst mit Pfarrer Moses Gudapati in der Pfarrkirche St. Walburga in Lintach zum ersten Mal die Heilige Kommunion empfangen. Aufgrund der Corona-Pandemie war nur eine begrenzte Teilnahme von Gottesdienstbesuchern an dieser Feierlichkeit möglich.

Pfarrer Moses Gudapati begrüßte zu Beginn die Kommunionkinder mit ihren Eltern und engen Verwandten und sagte: „Jesus sucht immer Mitarbeiter Gottes, um den Glauben weiterzugeben und im Glauben ist kein Leistungszeugnis notwendig, sondern nur Vertrauen auf Gott.“ Nach den Fürbitten versammelten sich die Erstkommunikanten um das Taufbecken und erneuerten das Taufgelübde. Anschließend erhielten sie erstmals die Heilige Kommunion. Alle Gottesdienstbesucher feierten gemeinsam diesen besonderen Gottesdienst.

Pfarrer Moses Gudapati dankte den Kindern für ihre aktive Mitgestaltung, ebenso allen Organisatoren und im Besonderen auch der Musikergruppe mit Ingrid und Martin Oberndorfer, Barbara Gerl und Michael Haberberger. Am Nachmittag konnten dann alle Kommunionkinder, mit ihren Eltern und Großeltern, in der Pfarrkirche in Lintach noch gemeinsam eine Kommunionandacht feiern.

Die Kommunionkinder der Pfarrei aus dem Jahr 2020

Lintach bei Freudenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.