05.03.2021 - 09:52 Uhr
Luhe/Luhe-WildenauOberpfalz

Storch thront über dem Marktplatz in Luhe

Stolz präsentiert sich der Storch in Luhe im Nest und blickt über den Marktplatz.
von Hans MeißnerProfil

Der erste Storch hat den Weg zum Storchennest auf dem Dach der Familie Tretter gefunden „Storchenbeauftragter“ Karl Tretter, Seniorchef der gleichnamigen Metzgerei, freut sich über die Rückkehr des Vogels. Nun warten alle gespannt auf die Rückkehr des Storchenpartners.

Nach der Installation des Storchennestes auf dem Dach des Anwesens Tretter am Marktplatz in Luhe, hat es sechs bis sieben Jahre gedauert, bis der erste Storch Horst als Bleibe auserkoren hat. Aber seitdem ist das Nest jedes Jahr bewohnt. Das Männchen kommt immer zuerst. Seit dieser Woche steht es stolz im Horst und wacht über den Marktplatz. In Kürze wird auch seine Partnerin erwartet. Gespannt darf man dann auch sein, wieviel Nachwuchs deibeiden heuer haben werden. Im vergangenen Jahr waren es vier junge Störche, wovon einer aus dem Nest fiel, eine anderer Jungstorch hatte sich verletzt, er wurde in die Aufzuchtstation gebracht. Karl Tretter hofft nun auf eine erfolgreiches Storchenjahr. Täglich beobachtet er das Treiben im Nest.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.