17.08.2020 - 10:03 Uhr
MantelOberpfalz

Chaos am Baggerweiher

Verhaltensregeln sollen zukünftig rund um den Manteler Badeweiher für Ordnung sorgen. Klappt es weiterhin nicht, droht sogar die Schließung der Liegewiese.

Zweiter Bürgermeister Siegfried Janner ergriff während seiner Vertretung von Bürgermeister Richard Kammerer die Initiative und stellte Verhaltensregeln für den Badeweiherauf.
von Eva SeifriedProfil

Aufgrund der zunehmenden Besucherzahl am Manteler Badeweiher gab in letzter Zeit immer mehr Beschwerden über das in Pandemiezeiten unvernünftige Verhalten vieler Menschen. Das nahm zweiter Bürgermeister Siegfried Janner zum Anlass, Verhaltensregeln für das Gelände am Badeweiher aufzustellen.

Die Hinweise stehen dort in den Sprachen Deutsch, Englisch und Tschechisch. Wer die Verhaltensregeln nicht befolgt, kann einen Platzverweis erhalten. Grobe Verstöße ziehen Anzeigen nach sich. Sollten diese Maßnahmen nicht funktionieren, wird auch an eine Schließung der Liegewiese gedacht, was Janner gerade für die Manteler Bürger bedauern würde.

Der Markt Mantel hofft jetzt erst mal auf ein gutes Miteinander und auf den gesunden Menschenverstand der Gäste.

Weil die meisten Freibäder geschlossen haben, geht es an Flüssen, Weihern und Seen an schönen Tagen recht turbulent zu.

Weiden in der Oberpfalz
Kein Übernachten, kein Grillen:

Einige Regeln am Badeweiher

Die Verhaltensregeln beinhalten hauptsächlich auch die üblichen Corona-Regeln. Ein Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten, das Gelände darf nicht mit Krankheitssymptomen betreten werden.Kindern unter sechs Jahren ist der Aufenthalt nur in Begleitung von Aufsichtspersonen über 16 Jahren gestattet.Die Benutzer haben sich so zu verhalten dass kein anderer gefährdet, geschädigt oder behindert oder belästigt wird. Handlungen die nicht der Zweckbestimmung des Geländes entsprechen, sind verboten.Verunreinigungen durch Abfall oder Hundekot sowie Wegwerfen oder Liegenlassen von beweglichen Gegenständen ist untersagt. Betreiben von offenen Feuerstellen oder Grillen ist nicht gestattet, ebenso Übernachten, Zelten oder Aufstellen von Wohnmobilen oder Wohnwagen. Außerdem ist der Aufenthalt in alkoholisiertem Zustand verboten und Hunde jeder Rasse und Größe müssen angeleint werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.