Goaßlschnalzer begrüßen das neue Jahr mit Peitschenknall

Lautstark haben die Goaßlschnalzer des Kastler Heimat- und Volkstrachtenverein „Sechs Lilien“ am Mittwoch das neue Jahr angekündigt.

Nach der Goaßlschnalzervorführung der Kastler Trachtler am Marktplatz besuchten sie Altbürgermeister Hans Raab und Bürgermeister Stefan Braun, um ihnen auch einen knalligen Neujahrsgruß zu übermitteln.
von Autor JPProfil

Auftakt dieses schon seit rund 35 Jahren gepflegten Ereignisses war am Kastler Marktplatz um den Weihnachtsbaum. Viele Schaulustige hatten sich zur Goaßlschnalzervorführung eingefunden. Für die musikalische Begleitung sorgte Michaela Ehbauer vom Gaishof mit ihrem Akkordeon. Nach einigen Stücken, unter anderem der Holzhacker-Polka, machten sich die Goaßlschnalzer auf den Weg zu Altbürgermeister Hans Raab in die Hochholzstraße, um vor seinem Haus ebenfalls ein knalliges Ständchen zu geben, bevor sie beim amtierenden Bürgermeister Stefan Braun in Utzenhofen eine eigene Schnalzer-Vorführung gaben.

Die Belohnung war eine kräftige oder flüssige Brotzeit. Das Wetter war zwar winterlich-kalt, aber mit strahlendem Sonnenschein. Es folgten weitere feuchtfröhliche Besuche bei den Mitgliedern der Trachtler von Kastl bis Ehringsfeld, Gaishof, Ursensollen und Ammerthal.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.