Neuwahlen beim Bayern-Fanclub Schweppermann Kastl

Beim Bayern-Fanclub gab es Neuwahlen (von links): Bürgermeister Stefan Braun, Hubert Rubenbauer, Klaus Gebhard, Harald Hiller, Tobias Bauer, Rainer Steuerl, Jürgen Rubenbauer, Norbert Beer, Oliver König, Rainer Angermann, Christian Hondl und Sigfried Kölbl.
von Autor JPProfil

In seinem Rechenschaftsbericht beklagte der Vorsitzende des FC Bayern-Fanclubs Schweppermann Kastl, Tobias Bauer, die immer schwieriger werden Kartenbestellung für Fußballspiele des FC Bayern, die personalisiert und digital werden wird. Immerhin war man am 20. März mit dem Bus beim letzten Heimspiel des FC Bayern gegen FC Augsburg mit Zuschauerbeteiligung im Stadion. Danach kamen die Corona-Maßnahmen. Der Fanclub hat dem TuS Kastl eine namhafte Spende für seinen neuen Kinderspielplatz gemacht. Außerdem gab es eine Spende für den Verein zur Förderung brandverletzten Kinder in München. Kassenverwalter Rainer Steuerl sprach von derzeit 172 Mitgliedern.

Die Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender: Tobias Bauer, 2. Vorsitzender Rainer Angermann; Schriftführer: Jürgen Rubenbauer, 2. Schriftführer Christian Hondl; Kassenverwalter Hubert Rubenbauer, 2. Kassier Norbert Beer; Beisitzer: Sigfried Kölbl, Rainer Steuerl, Harald Hiller; Kassenprüfer: Oliver König und Klaus Gebhard.

Jürgen Rubenbauer diskutierte an, dass es bis zur nächsten Jahreshauptversammlung eine neue Satzung geben wird, die modernen Erfordernissen angepasst sein wird man eine neue Bandenwerbung des Fanclubs fürs Sportgelände des TuS Kastl brauche, um die er sich kümmern werde.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.