23.01.2021 - 12:10 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Im Drogenrausch durch Marktredwitz

Ein 22-Jähriger floh am Freitag aus dem Klinikum Fichtelgebirge. Im Drogenrausch irrte er durch Marktredwitz und drang in eine fremde Wohnung ein.

Laut Polizeibericht irrte ein 22-jähriger Marktredwitzer am Freitag morgen durch die Stadt.
von Mareike Schwab Kontakt Profil

Am Freitag, 22.Januar gegen 8 Uhr, wurde ein 22-Jähriger aus Marktredwitz aufgrund überhöhtem Drogenkonsums in das Klinikum Fichtelgebirge eingeliefert. Laut Polizeibericht flüchtete der Mann bereits nach kurzer Zeit aus dem Krankenhaus.

Er irrte durch Marktredwitz und klingelte bei einem 50-Jährigen an der Wohnungstüre Sturm. Als dieser ihn nicht einließ, stieg der Drogenabhängige kurzerhand durch ein Fenster in die Wohnung ein. Der Wohnungsinhaber forderte den Mann auf, sofort seine Wohnung zu verlassen und verständigte die Polizei.

Daraufhin flüchtete der Mann in seinem Drogenrausch aus der Wohnung und versteckte sich hinter geparkten PKWs. Die eintreffende Streife fand den Mann auf und nahm ihn in Gewahrsam. Aufgrund seiner schlechten körperlichen Verfassung wurde der 22-Jährige anfangs erneut in das Klinikum eingeliefert und dort

so lange bewacht, bis er weiter in das Bezirkskrankenhaus verlegt werden konnte.

Schwandorf: Polizei hält Mann von der Heroinspritze ab

Schwandorf

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier:

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.