27.10.2019 - 12:59 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Geldwechselbetrug

In einem Supermarkt an der Wunsiedler Straße in Marktredwitz bemerkte eine 17-jährige Verkäuferin bei ihrem Tagesabschluss, dass 300 Euro aus ihrer Kasse fehlten.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Sie erinnerte sich an einen Kunden, der auf Englisch verdächtig offensiv Geld in größerer Menge wechseln lassen wollte. In bislang unbekannter Weise betrog er die Verkäuferin wohl um den fehlenden Betrag. Ermittlungen ergaben, dass ein gleich gelagerter Fall in einer Grafenwöhrer Filiale des Marktes wenige Stunden zuvor bekannt wurde. Die Polizei Marktredwitz hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet um Hinweise unter Telefon 09231/9676-0.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.