25.07.2021 - 11:05 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Joint im Hinterhof geraucht

Ein Anwohner rief am Samstagvormittag die Polizei: Mehrere Jugendliche würden in einem Hinterhof in Marktredwitz Betäubungsmittel konsumieren. Gegen zwei Jugendliche wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Symbolbild.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Ein Anwohner teilte der Polizeiinspektion Marktredwitz am Samstagvormittag mit, dass mehrere Jugendliche in einem Hinterhof in der Karl-Stilp-Straße Betäubungsmittel konsumieren würden. Von den eingesetzten Streifen konnte bei einer 16-jährigen Schülerin aus Wunsiedel eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Im Bericht der Polizei heißt es, dass die Schülerin dieses zuvor von einem 19-Jährigen aus Marktredwitz erhalten habe. Gegen beide Jugendliche wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Schülerin wurde an ihre Mutter übergeben.

Shihsa-Bar-Betreiber beachtet Corona-Regeln nicht

Marktredwitz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.