09.08.2018 - 13:09 Uhr
Maxhütte-HaidhofOberpfalz

Kein Chlor mehr

Maxhütte-Haidhof: Beigabe ins Trinkwasser wegen Verkeimung nicht mehr nötig

Das Trinkwasser, das im Wasserwerk Maxhütte-Haidhof aufbereitet wird, muss nicht mehr gechlort werden.
von Externer BeitragProfil

Nach der Aufhebung des Abkochgebot für die Ortsteile Almenhof, Almenhöhe, Birkenhöhe, Brücklhof Pirkensee und Ponholz sowie für einen kleinen Teil von Birkenzell in Maxhütte-Haidhof am 3. August wurde nun auch die Chlorung des Trinkwassers am Donnerstag um 13 Uhr eingestellt. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Aktuelle Messungen haben demnach ergeben, dass sich dank der Chlorung keine Keime mehr im Leitungsnetz befinden.

Die Entscheidung wurde laut Stadt in Absprache mit dem Gesundheitsamt Schwandorf getroffen. Die Ursache für die Verkeimung der Leitungen ist noch nicht geklärt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp