20.07.2021 - 14:56 Uhr
Michelfeld bei AuerbachOberpfalz

Segen für die neue Fahne der Feuerwehr Nasnitz

Die Aktiven der Feuerwehr Nasnitz und die Jugendfeuerwehr mit der neuen Vereinsfahne.
von Autor SCKProfil

Aus Schierling südlich von Regensburg kommen seit 1928 sowohl handgestickte als auch maschinell gefertigte Fahnen und das nötige Zubehör. Das Traditionsunternehmen Fahnen Kössinger lieferte auch die neue Vereinsfahne der Feuerwehr Nasnitz. Pater Marek Flasinski, der leitende Pfarrer des Seelsorgebereichs Auerbach-Pegnitz, spendete ihr am Sonntagmorgen den kirchlichen Segen.

Den Einzug in die Michelfelder Asamkirche, die Eucharistiefeier und den anschließenden Zug zum Gasthaus Schenk begleitete die Blaskapelle Kirchenthumbach, die Jürgen Böhme leitete. Weitere musikalische Beiträge leistete Organistin und Kantorin Sonja Schwemmer. Feuerwehr-Ehrenmitglied Josef Haberberger übernahm die Lesungen, und den Ministrantendienst versahen Antonia und Sophia Müller von der Jugendfeuerwehr Nasnitz.

Im Gasthaus Schenk gratulierte Pater Marek Flasinski zur neuen Vereinsfahne. Ihre Vorgängerin entstand in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts und war schon sehr verschlissen. Bürgermeister Joachim Neuß und Kreisbrandinspektor Hans Sperber anerkannten die Investition in eine neue Vereinsfahne und würdigten den Einsatz der Feuerwehr zum Schutz von Leben, Hab und Gut.

Starker Neuzugang bei der Feuerwehr Auerbach

Auerbach
Pater Marek Flasinski segnet die neue Fahne.
Der Zug mit der neuen Fahne von der Kirche zum Gasthaus Schenk.
Die neue Fahne der Feuerwehr Nasnitz zeigen (von links) Pater Marek Flasinski, Kreisbrandinspektor Hans Sperber, Feuerwehr-Vorsitzender Lothar Kugler, Kommandant Erich Lindner, Ehrenmitglied Josef Haberberger, Kreisbrandmeister Michael Schmidt und Bürgermeister Joachim Neuß.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.