20.11.2020 - 19:08 Uhr
MitterteichOberpfalz

Corona im Seniorenheim: Quarantäne, Isolation und kreative Lösungen

Aufgrund mehrerer Coronafälle stehen Seniorenheime in Mitterteich, Konnersreuth und Marktredwitz unter Quarantäne. Sie sind für Besuche geschlossen. Kontakte zwischen Angehörigen und Bewohner sind eingeschränkt, aber nicht unmöglich.

Für Besucher ist das Seniorenheim Phönix in Mitterteich aktuelle geschlossen. Das Haus steht unter Quarantäne. Trotzdem versuchen Mitarbeiter Kontakte über andere Kanäle zwischen Angehörigen und Bewohnern zu ermöglichen.
von Lucia Seebauer Kontakt Profil

Die Seniorenheime in Mitterteich und Konnersreuth stehen seit Mittwoch unter Quarantäne, da mehrere Bewohner und Mitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet wurden. Besuche für Angehörige sind aktuell nicht möglich. "Die Situation ist nicht einfach. Bewohner und Angehörige haben jedoch meist Verständnis für die getroffenen Maßnahmen, wissen sie doch, dass diese nur kurzzeitig Anwendung finden und ihrem Schutz dienen", teilt die Korian AG Deutschland, Träger des Phönix Seniorenheims in Mitterteich, mit.

Unterhaltung per Videochat und durch gekipptes Fenster

Um trotzdem Kontakte nach außen zu ermöglichen, werden verschiedene Kanäle verwendet. Pflegekräfte unterstützen bei der Kommunikation. So wird über Videochat telefoniert oder Unterhaltungen werden auch mal durch das gekippte Fenster geführt. "Natürlich freuen sich unsere Bewohner auch über Briefe", schreibt der Träger. In den vergangenen Tagen wurde sogar ein 85. Geburtstag über Skype gefeiert. "Auch wenn dies den persönlichen Kontakt nicht ersetzt, kam es bei allen Beteiligten gut an."

Die Einrichtung ist zudem bemüht, engen Kontakt zu den Angehörigen zu halten und per Brief oder E-Mail über die aktuelle Lage zu informieren. "Sollte sich der Gesundheitszustand eines Bewohners verändern, rufen wir die Angehörigen an." Seit Beginn des Ausbruchgeschehens werden die Senioren intensiv überwacht. "Jede Auffälligkeit wird dem behandelnden Arzt mitgeteilt. In Absprache mit dem Gesundheitsamt werden Verdachtsfälle umgehend getestet."

Bislang sind in der Einrichtung in Mitterteich keine weiteren Coronafälle hinzugekommen. Vier der betroffenen Bewohner befinden sich aktuell jedoch zur Überwachung in stationärer Behandlung. Alle anderen positiv Getesteten würden milde Verläufe zeigen. Die Personen befinden sich isoliert auf ihren Zimmern im Wohnbereich 2. Es gibt aber auch gute Nachrichten: "Wir freuen uns, dass inzwischen zwei Bewohner und ein Mitarbeiter als genesen gelten", so Korian.

Kreative Lösungen

Auch die Mitarbeiter des Seniorenheims Theresianum in Konnersreuth sind in engem Austausch mit den Angehörigen. "Wir freuen uns sehr, dass alle Verständnis für die Situation haben", schreibt der Deutsche Orden, Träger der Einrichtung. "Es gibt selbstverständlich die Möglichkeit, telefonisch miteinander in Kontakt zu treten. Um den Bewohnern die Wartezeit auf ihre Lieben zu verkürzen, lassen sich unsere Mitarbeiter allerhand einfallen", so der Träger. So werden die Bewohner am Sonntag mit einem Blumengruß oder einer Köstlichkeit vom heimischen Bäcker überrascht. Auch der Soziale Dienst habe sein Programm der derzeitigen Situation angepasst.

In Konnersreuth ist ebenfalls kein weiterer Coronafall aufgetreten. Der Träger hatte bereits am Mittwoch informiert, dass drei Bewohner zur Beobachtung im Krankenhaus untergebracht sind. Weiterhin seien aber alle Krankheitsverläufe mild. "Unsere Mitarbeiter beobachten weiterhin engmaschig den Gesundheitszustand aller Bewohner auf mögliche Symptome."

Neun weitere Bewohner infiziert

Im Landkreis Wunsiedel führte am Mittwoch ebenfalls ein größeres Ausbruchsgeschehen im Seniorenheim Siebenstern in Marktredwitz zu einem enormen Anstieg der Coronazahlen. Am Freitag wurden neun weitere Bewohner positiv auf Covid-19 getestet. Aktuell sind dort 50 Bewohner und 11 Mitarbeiter mit Sars-CoV-2 infiziert.

Größere Corona-Ausbrüche in drei Seniorenheimen in der Region

Tirschenreuth

Nach Kreisausschuss im Landkreis Tirschenreuth müssen Kreis- und Aufsichtsräte in Quarantäne

Tirschenreuth

Die Coronazahlen vom Freitag für den Landkreis Tirschenreuth

Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.