27.07.2021 - 12:35 Uhr
MitterteichOberpfalz

Gespräche über Schott-Anbindung in Mitterteich laufen

Für Freude sorgt in Mitterteich der Plan der Schott AG, mit dem neuen Logistikzentrum vor Ort zu bleiben. Die Frage der Anbindung ist jedoch noch nicht geklärt.

Derzeit wächst hier noch Getreide und Mais. Bald soll an der Straße nach Oberteich das neue Schott-Logistikzentrum entstehen. Im Hintergrund ist das bestehende, wesentlich kleinere Logistikzentrum zu sehen.
von Josef RosnerProfil

Nur kurz ein Thema am Ende der Stadtratssitzung war die Entscheidung der Schott AG, in Mitterteich ein neues Logistikzentrum zu bauen. Heribert Hegen (Wählergemeinschaft Zukunft Stadt Mitterteich) begrüßte ausdrücklich die Standortwahl des Unternehmens.

Wie berichtet, will Schott den Neubau beim bestehenden Logistikzentrum an der Ortsverbindungsstraße nach Oberteich errichten. Hegen nannte es positiv, dass sich das Unternehmen für Mitterteich entschieden hat. Allerdings müsse die Zu- und Abfahrt noch geklärt werden, mahnte der Stadtrat.

"Das Thema ist bekannt", antwortete Bürgermeister Stefan Grillmeier kurz. Die Anbindung solle über die Ortsumgehung und über die Autobahn erfolgen. Dazu würden von den Planern Konzepte ausgearbeitet. Grillmeier bestätigte, dass diesbezüglich bereits Gespräche stattfinden.

Gegenüber dem bisherigen Schott-Logistikstandort (neben der Absperrung links) soll der Neubau für das neue Logistikzentrum entstehen.

Schott baut nicht im interkommunalen Gewerbegebiet bei Wiesau

Mitterteich

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Martin Pfeifer

Ich hoffe, das man bei der Erschließung des neuen Logistikzentrum auch eine Bahnanbindung - zumindest als freizuhaltende Trasse - vorsieht. Denn das Grundstück liegt günstig zur früheren Bahnstrecke Wiesau - Mitterteich - Waldsassen - Cheb / Eger, die zumindest bis zur Bürcke der A93 noch unbebaut ist.

28.07.2021