24.01.2020 - 14:21 Uhr
MitterteichOberpfalz

Helfer-Essen der Museumsleute

Es ist inzwischen schon zur Tradition geworden, dass die Stadt die freiwilligen Helfer des Museums Mitterteich alle Jahre zu einem Dankeschön-Essen einlädt.

Der Großteil der freiwilligen Helfer in der Tischrunde. Dritte von links Museumsleiterin und Fördervereinsvorsitzende Marion Papsch und Zweite von rechts Museumsmitarbeiterin Nicole Schuller.

Die freiwillige Arbeit besteht darin, dass sie zum Beispiel den Sonntagsdienst übernehmen, bei Auf- und Abbauten von Ausstellungen mit helfen oder bei Ausstellungen beim Service aktiv dabei sind. Die Freiwilligen sind aber auch unverzichtbar bei den jährlichen Museumstagen oder bei den Museumsnächten.

Danke im Namen der Stadt sagte bei dieser Zusammenkunft Bürgermeister Roland Grillmeier. Es sei heute nicht mehr selbstverständlich, dass sich Personen in die Arbeit freiwillig mit einbringen. Für den Fortbestand des Museums seien diese guten Geister aber enorm wichtig, betonte der Bürgermeister.

In einem kurzen Rückblick freute er sich über die gute Besucherresonanz bei der jüngsten Krippenausstellung und auch über die gelungene Postausstellung mit großen Besucherinteresse. Höhepunkte im Museumsjahr seien stets der internationale Museumstag und die Museumsnacht. Sein Dank galt besonders auch Nicole Schuller, die immer wieder besondere Aktionen mit den Kindern unternehme. „Wir können zufrieden sein“, resümierte das Stadtoberhaupt. Er regte an, die Zusammenarbeit mit den anderen Museen nicht zu vernachlässigen.

Marion Papsch, die Vorsitzende des Museumsfördervereins, bedankte sich ebenfalls bei allen Helfern für die stete Bereitschaft. Gleichzeitig galt ihr Dank auch dem Museumsförderverein, der die große Marionettenausstellung tatkräftig finanziell unterstützt hat. Die Ausstellung beginnt im Mai unter dem Motto „Vom großen Theater auf kleiner Bühne“ .

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.