21.12.2020 - 13:45 Uhr
MitterteichOberpfalz

Rotary-Club Stiftland: 12.000-Euro-Spende für neues Kühlauto der Mitterteicher Tafel

Die Mitterteicher Tafel braucht ein neues Kühlauto. Der Rotary-Club Stiftland langt daher tief in die Tasche.

Rotary-Präsident Peter Brückner (links) sowie "Tafelspenden-Beauftragter" und Past-Präsident Wolfgang Gropengießer (rechts) überreichten an Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst (Zweite von rechts) und der neuen Schatzmeisterin Gabriele Neumüller-Wölfl eine Spende in Höhe von 12.000 Euro für die Finanzierung eines neuen Kühlautos.
von Josef RosnerProfil

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk erhielt die Mitterteicher Tafel vom Rotary-Club Stiftland. Präsident Peter Brückner und Past-Präsident und "Tafelspenden-Beauftragter" Wolfgang Gropengießer hatten beim Besuch der Einrichtung einen Scheck von 12.000 Euro mitgebracht, den sie an Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst und der neuen Tafel-Schatzmeisterin Gabriele Neumüller-Wölfl überreichten. Mit der Spende soll ein neues Kühlfahrzeug angeschafft werden, um die Kühlketten-Vorschriften weiterhin einhalten zu können.

Brückner wies darauf hin, dass der Rotary-Club Stiftland ein treuer Partner der Mitterteicher Tafel sei und jedes Jahr die Einrichtung mit einer fünfstelligen Spende unterstütze. Mittlerweile summiere sich der Spendenbetrag über die Jahre auf mehr als 80.000 Euro, welche jedes Jahr mehr als 20 Gewerbetreibende aus der Region zur Verfügung stellen.

Die Mitterteicher Tafel wurde im Januar 2007 von den Rotariern gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ins Leben gerufen. Menschen der ersten Stunde waren Klaus Kupke (Rotarier) und Hannelore Bienlein-Holl (Arbeiterwohlfahrt). Aktuell sind in der Tafel etwa 500 Bedarfsgemeinschaften registriert, pro Ausgabetag werden bis zu 70 bedürftige Abholer bedient.

Auch die Tafel leidet, wie viele andere Einrichtungen, unter der Coronakrise. Wochenlang musste in diesem Frühjahr die Ausgabe von Lebensmitteln gesperrt werden. Im Herbst lief es langsam und reduziert wieder an, freilich sind seitdem strikte Regeln einzuhalten. In diesem Zusammenhang muss nun das kleine Caddy-Transportfahrzeug durch ein neues Kühlfahrzeug ersetzt werden, um den Vorschriften zu genügen.

Das Fahrzeug ist durch einen Spender zu einem Drittel bereits finanziert. Den Rest muss die Tafel selber tragen. Zur Finanzierung für das neue Kühlauto fehlen noch rund 20.000 Euro, wo jetzt der Rotary-Club Stiftland mit dieser Spende mithelfen will. Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst dankte dem Rotary-Club Stiftland für die großartige Unterstützung: „Wir kommen damit unserem gemeinsamen Ziel ein Stück näher.“

Der Rotary-Club Stiftland engagiert sich vielfältig

Falkenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.