16.10.2020 - 11:01 Uhr
MoosbachOberpfalz

Betreutes Wohnen in Moosbach startet im November

Mit der Eröffnung der Anlage für Betreutes Wohnen mit Tagespflege wird in der Gemeinde Moosbach ab November ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die Betreiberin fiebert diesem Tag bereits entgegen.

Die Anlage für Betreutes Wohnen in Moosbach wird voraussichtlich am 2. November eröffnen.
von Christine Walbert Kontakt Profil

Violetta Lutz ist seit vielen Jahren im Pflegebereich beschäftigt und kann daher auf einen sehr umfangreichen Erfahrungsschatz zurückgreifen: Die 48-jährige Mitterteicherin ist gelernte Krankenschwester, leitete einen Pflegedienst und hat eine Weiterbildung zur Fachwirtin im Gesundheits- und Sozialwesen absolviert.

Ihr Weg führt sie ab sofort auf neues Terrain: Mit ihrer eigenen Firma V. Lutz GmbH wird sie die Wohnanlage mit insgesamt 27 Apartments betreiben. Ihrem bisherigen Arbeitgeber, Stefan Hammerl, wird sie jedoch als Geschäftsführerin im Pflegebereich der H&S Medizin & Pflege in Eslarn, erhalten bleiben. Hammerl hatte das Projekt in Moosbach mit geplant. Seine Firma ist nun aber nicht mehr involviert.

Das Haus, das umgeben von Kirche Schule und Sportplatz inmitten des Marktes liegt, ist in zwei gesonderte Bereiche gegliedert: Betreutes Wohnen mit 22 Einzel- und 5 Doppelapartments und Tagespflege mit 22 Plätzen. Violetta Lutz nimmt die neue Herausforderung engagiert an und freut sich, dass sie mit dem Projekt offenbar eine Marktnische gefunden hat: "Die Nachfrage ist sehr groß. Für etwa 40 Prozent der Apartments haben wir schon Mieter." Es würden sich Interessenten aus der näheren, aber auch weiteren Umgebung melden. "Ein Ehepaar kommt sogar aus München", verrät die frischgebackene Unternehmerin.

Der Mitarbeiterstab, der dann ab November unter ihrer Führung loslegen wird, umfasst insgesamt 15 Teilzeit- und Vollzeitkräfte. Dabei handelt es sich um feste Teams, die entweder für die Tagespflege oder im Ambulanten Pflegedienst für den Bereich des Betreuten Wohnens eingesetzt werden.

Im großzügig angelegten Foyer kann man bereits erkennen, dass Violetta Lutz großen Wert legt auf ein angenehmes Ambiente. "Man soll sich gleich wohlfühlen, wenn man das Haus betritt. Wir haben aber noch sehr viel zu tun. Es kommen jetzt nach und nach die Möbel, die Küche, auch die Einrichtung für die Tagespflege fehlt noch." Ihre Wohnungen müssen die Senioren selbst einrichten. Von den fünf Doppelapartments sind bereits vier vermietet. Das Konzept findet großen Zuspruch. Die ersten Mieter rücken bereits mit ihren Möbeln an.

Das Haus hätte nach den ersten Plänen bereits im Spätsommer eröffnet werden sollen. "Der Bau hat sich aber leider etwas verzögert", erklärt die Betreiberin. Nun sei sie aber froh, dass sie sämtliche Hürden überspringen konnte. Einen Termin für die offizielle Eröffnung gebe es noch nicht. Als Starttag ist jedoch der 2. November fest eingeplant.

Großes Interesse schon beim Bau der Wohnanlage

Moosbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.