13.01.2020 - 10:01 Uhr
MoosbachOberpfalz

In Ferien viel geboten

Die „Ferienbetreuung Moosbach“ stellt Programm für 2020 vor.

Die Vorsitzende des Fördervereins „Ferienbetreuung Moosbach“ Renate Reisnecker (links) überreicht zusammen mit der Schriftführerin Christine Kick (Zweite von links) ein druckfrisches Exemplar des Programms 2020 an Bürgermeister Hermann Ach und seine Mitarbeiterin Claudia Rieß (Dritte von links).
von Peter GarreissProfil

Der Markt hat vor fünf Jahren in Zusammenarbeit mit Schule, Elternbeirat und Pfarrei den Förderverein „Ferienbetreuung Moosbach“ ins Leben gerufen. So werden fünf Wochen im Jahr durch die Ferienbetreuung abgedeckt "und die Eltern nehmen dieses Angebot dankend an“, freute sich Vorsitzende Renate Reisnecker bei der Vorstellung der Angebote für die Kinder während der Schulferien 2020.

Die Vorsitzende und Schriftführerin Christine Kick dankten im Rathaus für die Unterstützung durch Claudia Rieß, Daniela Stahl und Kämmerin Jessica Piehler sowie Bürgermeister Hermann Ach, dem Initiator für die Gründung des Fördervereins im Jahr 2014 und überreichten ihm ein druckfrisches Exemplar des Programms.

Betreuung ist in den Faschingsferien (26. bis 28.Februar), in den Osterferien (6. bis 9. April), den Pfingstferien (8. bis 12. Juni), den Sommerferien (24. August bis 4. September), den Herbstferien (2. bis 6. November) und am 18. November (Buß- und Bettag) vor. Bring- und Abholzeiten sind von 7.15 bis 8 Uhr beziehungsweise 12 bis 13 Uhr. Als Kernzeit gilt 8 bis 12 Uhr.

Die Kinder erwartet ein tolles und umfangreiches Programm. Die Teilnehmer lernen vor allem den Raum Moosbach kennen. Das geht von Wanderungen, Tage auf dem Bauernhof, Kindernähkuren, Besuch des Hallenbades, Basteln, Spieletagen, Malen und Lesen, Töpfern, Ostereierfärben, Pizzabacken, Abenteuer auf dem Ponyhof, Schnitzeljagden, Minigolfturnier, Schwammerlsuchen, Kinderbibeltag, Kinderkochkursen und Veranstaltungen im Kirchenjahr und vieles mehr. Ein großes Plus ist auch, dass die Kinderbetreuung durch ehrenamtliche Kräfte erfolgt und der Förderverein ohne Gewinnabsicht gemeinnützig arbeitet.

Aufgenommen werden Kinder der ersten bis vierten Klasse, auch Vorschulkinder in den Sommerferien vor Schulbeginn. Das Ganze findet in der Grundschule statt. Die Preise für Mitglieder ab 5 Euro/Tag und ab 2.50 Euro bei Geschwisterkindern oder Alleinerziehenden. Nichtmitglieder zahlen ab 7 Euro/Tag und ab 3,50 Euro bei Geschwisterkindern oder Alleinerziehenden.

Die Mitgliedschaft beim Förderverein mit einem Jahresbeitrag von nur 10 Euro lohnt sich also. Anmeldungen sind nur schriftlich möglich beim Markt: per E-Mail an ferienkids[at]moosbach[dot]de, per Post an die Ferienbetreuung, Brunnenstraße 1, 92709 Moosbach oder per Fax an 09656/920221. Der Vordruck ist abrufbar über die Homepage der Marktgemeinde Moosbach www.moosbach.de

Die Vorsitzende des Fördervereins „Ferienbetreuung Moosbach“ Renate Reisnecker (Zweiter von links) überreicht zusammen mit der Schriftführerin Christine Kick (links) ein druckfrisches Exemplar des Programms 2020 an Bürgermeister Hermann Ach und seine Mitarbeiterin Claudia Rieß (rechts).

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.