Miriam und Philip Schnurrer schließen kirchlichen Bund der Ehe

Kirchlich geheiratet haben am Samstag in der Kappl bei Münchenreuth Miriam und Philip Schnurrer. Kennengelernt hatten sie sich einst beim Wirken in der Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Waldsassen.

Miriam und Philip Schnurrer schlossen in der Kappl den kirchlichen Bund der Ehe.
von Konrad RosnerProfil

Genau ein Jahr nach ihrer standesamtlichen Trauung heirateten am vergangenen Samstag die aus Zirkenreuth stammende Logopädin Miriam Schnurrer (geborene Männer) und der Berufssoldat Philip Schnurrer aus Kondrau auch kirchlich. Den Gottesdienst in der Kapplkirche zelebrierte Pfarrer Josef Triebenbacher aus Marktredwitz, ein gebürtiger Kondrauer. Für die gesangliche Umrahmung sorgten Lisa Müller, Stephan Sölch und Dominik Hautmann. Zudem spielte die Stiftländer Jugend- und Blaskapelle Waldsassen auf. Beide sind Mitglieder der Kapelle - die Braut spielt Klarinette, der Bräutigam Trompete. Beim Wirken im Verein hatten sie sich auch kennengelernt.

Nach dem Gottesdienst wurde das Paar von den Fußballern der Sportfreunde Kondrau und der Landjugend Kondrau erwartet, die ein Ehrenspalier bildeten. Anschließend lud das Paar direkt vor Ort zu einem Sektempfang ein. Die Feierlichkeiten gingen danach im Gästehaus St. Joseph in Waldsassen weiter. Seinen Wohnsitz hat das Paar in Wallgau bei Mittenwald.

Eine Hochzeitsfeier gab es kürzlich auch in Konnersreuth

Konnersreuth

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.