09.03.2020 - 18:57 Uhr
NabburgOberpfalz

Als Gesellschaft zusammenrücken

„Gemeinsam in die Zukunft – Wie wir den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken“: Unter diesem Leitmotiv stand die Wahl-Abschlussveranstaltung der Grünen im Landkreis Schwandorf.

von Externer BeitragProfil

Im Musikcafé "B14" zeigten die vorderen Kreistagskandidaten "Mut und Zuversicht im Hinblick auf die Kommunalwahlen 2020", heißt es in einer Pressemitteilung der Partei. Spitzenkandidatin Ulrike Pelikan-Roßmann ging demnach der Frage nach, woher der Hass gegen Politiker komme. Landratskandidat Rudi Sommer erkennt im Thema Klimaschutz das Potenzial die Gesellschaft zu einen: "Wir verfolgen alle das gleiche Ziel." Die Grünen seien dabei der stabilisierende Faktor. Die Schwandorfer OB-Kandidatin Marion Juniec-Möller betonte "Nazis haben keinen Platz in der Gesellschaft". Andre Peterhans ergänzte dazu, dass niemand das Recht habe willkürlich zu entscheiden, wer zur Gesellschaft dazugehöre und wer nicht. Die Kandidatinnen Elisabeth Bauer und Martina Pfauntsch waren sich - so die Mitteilung der Grünen - einig, dass man Angst abbaue, indem man Möglichkeiten zur Begegnung schaffe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.