17.05.2019 - 13:57 Uhr
NabburgOberpfalz

Nur ein Remis zum Auftakt

Für die drei Mannschaften der Tennisabteilung des TV Nabburg begann die Medenrunde. In drei Spielen gibt es zwei Niederlagen und ein Unentschieden.

Die Herren 60 empfingen den TC Neutraubling II. Roland Eder (5:7, 4:6) und Wolfgang Pfeifer verloren ihre Einzel in zwei Sätzen. Hans Pamler (4:6, 6:3, 4:10) kämpfte sich noch in den Match-Tie-Break, musste aber auch den Punkt den Gästen überlassen. Nur Simon Weidner (6:0, 6:2) holte klar in zwei Gewinnsätzen einen Punkt für die Heimmannschaft. In den Doppeln erreichten Pfeifer/Weidner (6:3, 6:4) einen Sieg. Pamler/Eder (1:6, 7:5, 7:10) mussten sich jedoch im Match-Tie-Break geschlagen geben, was am Ende zur 2:4-Niederlage führte.

Mit 1:5 verloren die Damen ihr Auswärtsspiel gegen den TC BW Sulzbach-Rosenberg. Alle vier Einzel - Gabi Hoffmann (3:6, 6:7), Sigrid Weigert (0:6, 3:6), Elfriede Zühlke (0:6, 3:6) und Stilla Jahn-Obendorfer (2:6, 3:6) - gingen an die Heimmannschaft. Nur das Doppel Hoffmann/Jahn-Obendorfer (3:6, 6:1, 10:7) konnte für Nabburg einen Punkt erreichen.

Wenigstens ein Unentschieden erreichten die Herren 40 bei der TeG Weiden erreichen. Bernd Gerber (6;2, 6:0) und Bernd Eckl (6:3, 6:2) gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Tom Götz (0:6, 0:6) unterlag, und Bernhard Haas (7:5, 1:6, 3:10) kämpfte sich noch in den Match-Tie-Break. Den dritten Punkt zum Ausgleich holte das Doppel Haas/Eckl (6:1, 6:2).

Am nächsten Samstag hat die Herren 40-Mannschaft ein Heimspiel gegen die SpVgg Thurndorf, die Herren 60 fahren zum FC Schwandorf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.