29.07.2021 - 11:13 Uhr
NabburgOberpfalz

Wegen Baustelle: Kreisstraße und A6-Auffahrt Nabburg-West sechs Wochen zu

Die SAD 28 von Nabburg bis Passelsdorf bekommt eine neue Asphaltschicht. Sie wird ab Montag, 2. August, gesperrt. Dafür ist die Regensburger Straße wieder frei. Der Ausbau dort liegt exakt im Zeitplan. Das muss auch sein.

Ab Montag wechseln die Sperrschilder. Die Regensburger Straße ist dann wieder frei und die Kreisstraße Richtung Kemnath gesperrt. .
von Irma Held Kontakt Profil

Der Landkreis erneuert ab Montag die Asphaltdecke der SAD 28 von der Einmündung der Pfandelstraße in Nabburg bis zur Einmündung der SAD 27 bei Passelsdorf. Die Straße ist bis zum Ende der Sommerferien, komplett gesperrt. "Das ist bewusst so gewählt", sagt der Sprecher des Landratsamtes, Hans Prechtl, zu Oberpfalz-Medien. Der Schulbusverkehr müsse dann nicht umgeleitet werden. Von der Sperrung der SAD 28 ist auch die Anschlussstelle Nabburg-West der A6 betroffen. Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Die Umfahrungsstrecke von Kemnath am Buchberg kommend wird, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes, in beide Fahrtrichtungen über die Kreisstraßen SAD 27 und SAD 26 – Passelsdorf, Diepoltshof, Lissenthan und Bergelshof – bis zur Staatsstraße 2040 (in Nabburg Regensburger Straße) umgeleitet. Ab der Einmündung der SAD 26 in die Staatsstraße 2040 bei Bergelshof ist der Weg in Richtung Schmidgaden weiter zur A6-Anschlussstelle Trisching ausgeschildert. Der übrige Verkehr wird durch Nabburg geführt. Das Landratsamt bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese notwendige Maßnahme. Der Nabburger Geschäftsleiter Thomas Prey hat auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien eine gute Nachricht parat. Die Zufahrt zum Impfzentrum und zur Pfandelstraße bleibt von der Regensburger Straße aus frei. Die Baustelle vor dem neuen Rewe-Markt ist Ende dieser Woche erledigt. Hier hätte es auch keine Verzögerungen geben dürfen, denn das gesperrte Teilstück wird ab Montag als Umleitungsstrecke gebraucht.

Nach den Worten von Hans Prechtl wird ab Montag auf dem gesperrten Teilstück die Deckschicht abgefräst und neu gemacht. Der Landkreis Schwandorf würde jährlich auf vier bis fünf Abschnitten von Kreisstraßen die Deckschichten erneuern. Das Teilstück der SAD 28 zwischen Nabburg und Passelsdorf sei in diesem Jahr die größte Oberbaumaßnahme auf Kreisebene.

Mehr zum Thema

Nabburg
Hintergrund:

Baumaßnahme SAD 28

  • Länge: 4,34 Kilometer
  • Baukosten: 600000 Euro
  • Vollsperrung: 2. August bis voraussichtlich 11. September
  • Baufirma: Rappl-Huber Rötz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.