12.07.2019 - 18:51 Uhr
NabburgOberpfalz

Ein weltgewandter Jubilar

Geboren ist er in Holzhammer, beruflich war er ein Global Player. Nun feierte Johann Ploessl in Nabburg seinen 90. Geburtstag.

Johann Ploessl (Bildmitte mit Lebensgefährtin Brigitte Laqua und Tochter Elke) feierte seinen 90. Geburtstag. Die Glückwünsche überbrachten auch Bürgermeister Armin Schärtl (Zweiter von rechts) im Namen der Stadt Nabburg, Nachbarin Gudrun Vogt (rechts) sowie Joachim und Monika Otte (von links).
von Herbert RohrwildProfil

Der Jubilar wuchs mit den beiden Schwestern Theresia und Margarete auf und war beruflich längere Zeit beim damaligen Betrieb Kerb-Konus in Schnaittenbach beschäftigt. Die Auswanderungswelle in den 50er Jahren verschlug Johann Ploessl 1957 nach Buffalo an der Grenze zu Kanada. "Ich wollte schon immer etwas Neues kennenlernen", erzählt der Jubilar. Bei einem Bierfest lernte er die Auswanderin Margareta Schönberger aus Pfreimd kennen und im Sommer 1959 wurde in Amerika geheiratet. Die Erkrankung seiner Gattin, die 1999 verstarb, erforderte die Rückkehr nach Deutschland. Aber den Ehemann zog es immer wieder in die USA. Als Techniker war er ständig unterwegs, begleitete verantwortlich Messe-Ausstellungen in Europa und in aller Welt. Tochter Elke ist 1969 geboren. Das Eigenheim wurde in Wernberg-Köblitz errichtet. "Mein Leben war interessant, abenteuerlich und abwechslungsreich. Ich war immer mobil und fit," resümiert der Global Player. Enkeltochter Pia Marie ist ihm ans Herz gewachsen. Lebensgefährtin Brigitte Laqua lernte der Witwer 2002 kennen. Zehn Jahre später zog er zu ihr nach Nabburg in die Äußere Venedig. Der Besuch örtlicher Feste und Events bereitet beiden noch großen Spaß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.