06.08.2020 - 17:23 Uhr
Neumarkt i. d. Opf.Oberpfalz

Festnahme nach versuchter Vergewaltigung

Nach einer versuchten Vergewaltigung in Neumarkt am Mittwochabend hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Gegen ihn wurde am Donnerstag Haftbefehl erlassen.

Die Polizei in Neumarkt hat nach einer Fahndung einen 29-Jährigen festgenommen.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Am Mittwochabend, 5. August, hat ein Mann eine Joggerin auf einem dicht bewachsenen Weg nahe der Goldschmidtstraße in Neumarkt angegriffen. Die Frau wehrte sich und konnte zu Passanten flüchten. "Durch die couragierte Reaktion der jungen Frau, ließ der Angreifer von ihr ab und es kam zu keinem weiteren sexuellen Übergriff, jedoch erlitt die Geschädigte teils erhebliche Verletzungen", berichtet Polizeisprecher Florian Beck.

Die Polizei hat nach einer Fahndung gegen 22.30 Uhr einen tatverdächtigen 29-Jährigen mit nigerianischer Staatsangehörigkeit und Wohnsitz in Neumarkt festgenommen. Der Ermittlungsrichter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts der versuchten Vergewaltigung. Ob der Mann auch für eine weitere Tat am 27. Juli 2020 in Neumarkt verantwortlich ist, steht noch nicht fest.

Nach einer versuchten Vergewaltigung in Neumarkt hat die Polizei nach dem Täter gefahndet

Neumarkt i. d. Opf.

Im Juli gab es bereits einen ähnlichen Vorfall in Neumarkt

Neumarkt i. d. Opf.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.