30.06.2021 - 09:09 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Neues Baugebiet: Plan wird erneut ausgelegt

Das geplante Baugebiet "Nördlich der Schrenckstraße/Pentinger Steig“ hat eine weitere Hürde genommen: Der Stadtrat in Neunburg vorm Wald behandelt die vorgebrachten Einwendungen. Nun wird der Plan erneut ausgelegt.

In der Schrenckstraße entsteht ein kleines aktives Baugebiet
von Helga ProbstProfil

Breiten Raum in der Stadtratssitzung nahm das geplante Wohngebiet „Nördlich der Schrenckstraße/Pentinger Steig“ ein. Nach der zweiten Auslegung musste für jede Einwendung von Fachstellen, Behörden, Träger öffentlicher Belange und Privatpersonen ein eigener Beschluss gefasst werden. Das waren fast 50 Abstimmungen. Der Stadtrat hat sämtliche Stellungnahmen und Einwände zur Kenntnis genommen. Der Bebauungsplan wurde geringfügig überarbeitet und wird jetzt erneut öffentlich ausgelegt. Stellungnahmen dürfen nur zu den geänderten Teilen abgegeben werden, und die Auslegung wurde auf zwei Wochen verkürzt. Stadtrat Martin Scharf (Freie Wähler) betonte, dass die Ängste der Anwohner und alle Einwendungen ernst genommen worden seien und der Bebauungsplan jetzt so akzeptiert werden könne. „Aus dem Brachland entsteht jetzt ein kleines aktives Baugebiet“, dankte er dem Investor.

Grünes Licht für neues Baugebiet

Neunburg vorm Wald

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.