Scheunenbrand in Neunkirchen: Suche nach dem Brandstifter läuft noch

Auch drei Wochen nach dem Brand einer Scheune in der Pfarräckerstraße in Neunkirchen bei Weiden ist der Brandstifter noch nicht gefunden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Am Morgen des 8. Juli brannte in der Ortsmitte von Neunkirchen eine Scheune komplett aus. Die Suche nach dem Brandstifter läuft.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Hinweise aus der Bevölkerung zu dem Feuer in der Nacht vom 8. Juli seien bisher nur spärlich eingegangen, wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Regensburg auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien mitteilt. Die Ermittlungen seitens der Kriminalpolizei Weiden im Umfeld des Tatortes liefen noch, ebenso weitere Zeugenvernehmungen. Die Schadenshöhe liegt bei 80 000 Euro, wie zwischenzeitlich auch ein Gutachten bestätigt.

Der Scheunenbrand im Ortskern des Weidener Stadtteils hatte im Morgengrauen die Anwohner aufgeschreckt. Durch das schnelle Eingreifen mehrerer Feuerwehren konnte das Feuer schnell gelöscht werden, die Scheune brannte aus. Hinweise nimmt nach wie vor die Kripo Weiden, Telefon 0961/401-291, entgegen.

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.