17.12.2019 - 15:03 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

"Adiemus" aus Leibeskräften geschmettert

Man merkt einem Chor schon an seinem Ausdruck und dem Auftreten an, ab seine Mitwirkenden Spaß haben. Bei Kindern kommt dies noch mehr zur Geltung.

Ein begeisterndes Konzert geben die Erwachsenenchöre Parkstein und der Kinderchor Neunkirchen in St. Felix. Am Sonntag, 22. Dezember, um 16 Uhr ist die Adventscantate "Gelobt sei , der da kommt" in der Pfarrkirche Parkstein erneut zu erleben.
von KRBProfil

Wer bereits beim ersten Lied den Kleinen in die Augen sah und bemerkte, wie alle den Mund weit aufsperrten, dem wurde deutlich, dass eine großartige Stunde folgen sollte. Der Gesamtchor Parkstein und der Kinderchor Neunkirchen des Musikstudios Kuhl in Neunkirchen sangen in St. Felix die Adventscantate "Gelobt sei, der da kommt" unter Leitung von Elvira Kuhl auf.

Live zu hören war beispielsweise das bekannte Lied „Adiemus“. Es wirkt nur dann, wenn die Kinder aus Leibeskräften ihre Strophen in die Welt hinaus schmettern können. Gratulation! Elvira Kuhl, die Leiterin der beiden Chöre, die die Erwachsenen und auch die Kinder toll führte und begleitete. Sie hat es geschafft, den Nachwuchs lauthals singen zu lassen.

Die Gäste durften hören, was „Vor 2000 Jahre“ geschah oder dem griechisches Winterlied „To chimona“ lauschen. „Das Wunder geschieht“ von Uli Führe, gesungen von Sophia Wiegand kam bestens an. Wiegand war extra für dieses Konzert aus München in die Oberpfalz gekommen war.

Sebastian Kuhl, der die instrumentale Begleitung am E-Piano gestaltete, Josef Bösl, der die Rolle des Sprechers übernahm und der weitere Solosänger Simon Hofmann waren eine Bereicherung für das Konzert, das am Sonntag, 22. Dezember, um 16 Uhr in der Pfarrkirche in Parkstein erneut zu erleben sein wird.

„Gelobt sei, der da kommt“, diese Kantate für vierstimmigen Chor, Kinderchor und Solisten des Komponisten Klaus Heizmann mit Texten von Johannes Jourdan bildete den Höhepunkt des Konzertnachmittages. Gerhard Köppl, der die Besucher begrüßte, informierte die Gäste, dass ein Teil der Spenden für die Kinder in Uganda von Pater Stanislaus verwendet wird und der andere Teil für die gesangliche Weiterentwicklung der beiden Chöre.

Ein begeisterndes Konzert geben die Erwachsenenchöre Parkstein und der Kinderchor Neunkirchen in St. Felix. Am Sonntag, 22. Dezember, um 16 Uhr ist die Adventscantate "Gelobt sei , der da kommt" in der Pfarrkirche Parkstein erneut zu erleben.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.